Neue Schweizer „Tatort“-Kommissarin – Milos geht, Mayer kommt

0
21
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Neuauflage des Schweizer „Tatorts“ bekommt ein frisches Gesicht. Nach der heftigen Kritik an“CSI: Miami“-Schauspielerin Sofia Milos soll Delia Mayer die neue Kommissarin an Reto Flückigers (Stefan Gubser) Seite werden.

Anzeige

Wie das Boulevardblatt „Blick“ am Dienstag berichtete, hat die gebürtige Züricherin am 14. März zum Auftakt der Dreharbeiten für die zweite Schweizer „Tatort“-Folge ihren ersten Einsatz (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Anders als zuvor bei Sofia Milos handele es sich nicht um einen einmaligen Gastauftritt. Mayer soll vielmehr als feste Kommissarin an der Seite ihres Kollegen Stefan Gubser ermitteln.
 
Delia Mayer war bereits 1999 im „Tatort“ zu sehen. Damals hatte sie an der Seite von Laszlo I Kish als Detektivwachtmeister Philipp von Burg in Bern eine feste Rolle. Zudem verkörperte Mayer mehrere Jahre lang in der RTL-Serie „Die Cleveren“ die Kommissarin Isabel Becker. [js]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum