Neue Serie mit Calista Flockhart bei Premiere

0
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Fünf Jahre stand sie nicht mehr vor der Kamera – jetzt gibt Calista Flockhart, bekannt als neurotische Anwältin Ally McBeal, ihr Comeback in der US-Serie „Brothers and Sisters“.

Premiere zeigt die Dramaserie von „Alias“-Produzent und Regisseur Ken Olin ab 28. März in deutscher Erstausstrahlung.“Brothers & Sisters“ (USA 2006) läuft ab 28. März jeden Mittwoch um 20.15 Uhr auf Premiere Serie. Neben Flockhart, die eine politisch konservative Radio-Moderatorin spielt, sind die zweifache Oscarpreisträgerin Sally Field, Tom Skerritt („Alien“, „Top Gun“), Rachel Griffith („Six Feet Under“) und Balthazar Getty („Into the West“, „Alias“) in Hauptrollen zu sehen. In den USA läuft „Brothers & Sisters“ seit September 2006 bei dem Fernsehsender ABC als Nachfolger von „Grey’s Anatomy“.

Erzählt wird die Geschichte von fünf Geschwistern, die nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters das Familienunternehmen übernehmen. Sie stellen fest, dass er sie jahrelang betrogen und ihnen die prekäre finanzielle Situation der Firma verschwiegen hat. „Ich wollte zeigen, mit welchen Problemen erwachsene Geschwister heutzutage zu tun haben“, so Autor und Produzent Jon Robin Baitz. „Außerdem sollte die Familie auch als Mikrokosmos der Vereinigten Staaten funktionieren. Also analysierte ich den Zustand des Landes. Ich schaute, wie es ist, hier alt zu werden, wie es ist, Teil einer Menschengruppe zu sein, die einen liebt, egal was passiert, und welche Herausforderungen sich einem dabei stellen.“[sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum