Neue Serie „Mr. Selfridge“ bei Sony Entertainment Television

0
22
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Sony Entertainment Television zeigt ab heute die ersten beiden Staffeln der britischen Erfolgsserie „Mr. Selfridge“ in Deutschland. Sie handelt vom Amerikaner Harry Gordon Selfridge, der im London des frühen 20. Jahrhunderts ein Luxus-Kaufhaus eröffnet.

Anzeige

Harry Gordon Selfridge gründete im Jahre 1908 das luxuriöse Kaufhaus „Selfridge & Co“ in der Londoner Oxford Street. Der britische Sender ITV widmet dem US-Amerikaner, der in Großbritannien zu Geld und ansehen kam, seit 2013 eine eigene TV-Serie, die nun endlich auch nach Deutschland kommt.

Gezeigt wird „Mr. Selfridge“ ab heute auf Sony Entertainment Televison. Die Folgen der ersten beiden Staffeln sollen künftig immer donnerstags um 20.15 Uhr laufen. Auch für die dritte Staffel, die im April erst auf ITV anläuft, wurde bereits eine deutsche Ausstrahlung angekündigt. Über Selfridge hinaus liefert die opulent ausgestattete Produktion einen Einblick in das Leben der Londoner Oberschicht zum Beginn des 20. Jahrhunderts.
 
Vorlage für die Serie ist die Biografie „Shopping. Seduction and Mr Selfridge“ von Lindy Woodhead. Laut Carsten Fink, stellvertretender Senderchef von Sony Entertainment Television, unterstreicht „Mr. Selfridge“ den Anspruch des Senders, die besten europäischen TV-Serien nach Deutschland zu holen. [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum