Neue Sky-Serie: „A Discovery of Witches“

9
44
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ende April startet mit „A Discovery of Witches“ hierzulande die Sky-Eigenproduktion – diesmal aus Großbritannien.

Sky zeigt die Fantasyserie „A Discovery of Witches“ den 26. April. Die Eigenproduktion aus dem Vereinigten Königreich kommt von da an in vorerst acht Folgen jeweils freitags um 20.15 Uhr auf Sky1.

Die neue Sky-Serie ist die filmische Umsetzung des Romans „Die Seelen der Nacht“ von Deborah Harkness. Im Zentrum der Geschichte steht ein magisches Buch, eine Historikerin und Vampire – jedoch nicht auf Teenie-„Twilight“-Art, sondern für Erwachsene.

In UK ist die Serie im September gestartet und wurde dort von Kritik und Publikum sehr positiv aufgenommen. Staffel zwei und drei sind bereits in Auftrag gegegeben. Nun nimmt Sky die Serie auch hierzulande ins Programm.

In den Folgen der achtteiligen ersten Staffel begegnet die Hauptfigur Diana Bishop, gespielt von Teresa Palmer („Berlin Syndrom“), dem Vampir Matthew (Matthew Clairmont). Dieser scheint es auf das magische Buch abgesehen zu haben, das die Historikerin in einer Bibliothek gefunden hat. Der ungebetene Besuch zwingt Diana dazu, sich mit ihren besonderen Kräften auseinandersetzen. [bey]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

9 Kommentare im Forum

  1. Die Serie ist nicht schlecht, aber ein Knaller ist sie nicht. "The Order" gefiel mir um einiges besser. Für meinen Geschmack war zuviel bei "Twilight" und "Harry Potter" geklaut.
  2. Natürlich spielen in Discovery of witches Erwachsene die Hauptrollen. Aber das Thema ist das gleiche wie in Twilight. Tussi (ich will nicht spoilern) verliebt sich in Vampir (einziger Unterschied hier - er glitzert nicht im Sonnenschein. Sie ist eine Waise (wie bei Harry Potter). Es geht um die Rivalität und Feindschaft zwischen Hexen und Vampiren (kennen wir auch wieder aus Twilight, hier waren es die Vampire und die Werwölfe) das kann man so beliebig fortsetzen. Wie gesagt fand ich die Serie nicht schlecht, aber sie war weder besonders spannend noch innovativ. 'The Order' dagegen war witzig, gute Schauspieler und spannende Story, auch wenn du sie als Teenie Serie bezeichnest, nur weil die Darsteller Teenager sind! Für meinen Geschmack ist es eher anders rum..Discovery of witches ist eher für Teenies, trotz der Erwachsenen.
  3. Ich hoffe nur, dass die lästige Bannerwerbung, die neuerdings in Mitten der Serien zum Krebsgeschwür der Werbung mutiert, endlich wieder abgeschafft wird. Sonst müsste das mal zu einem großen SkyFall erklärt werden!!!!! Sky will doch angeblich nur um die Serien herum Werbung schalten. Und was belästigt neuerdings Auge und Verstand??? Nicht wundern, wenn das noch mehr Kunden von Sky zum Kündigungsgrund erklären würden. Also WEG DAMIT!!!
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum