Neue Sky-Serie „Der Pass“ startet im Januar

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Kurz vor dem Start der aufwändigen Eigenproduktion „Das Boot“ kündigt Sky bereits die nächste Serien-Neuheit an. Diesmal hat sich sogar ein Oscarpreisträger unter die Mitwirkenden gesellt.

Zum Jahresbeginn wird bei Sky mit „Der Pass“ ein Alpen-Thriller in Form einer achtteiligen Miniserie anlaufen.

Das Ausgangsszenario erinnert stark an den düsteren französischen Berg-Krimi „Die Purpurnen Flüsse“ aus den Neunzigern. Dort mussten ebenfalls zwei ungleiche Ermittler in kargen Höhenlandschaften nach einem grausamen Leichenfund auf Spurensuche gehen – damals glänzte Jean Reno als einsilbiger Großstadt-Cop im Provinzeinsatz.

Im Fall von „Der Pass“ muss eine übermotivierte deutsche Polizistin sich mit einem zynischen österreichischen Kollegen herumschlagen, oder umgekehrt. Der Grund: Die Leiche – offenbar Opfer eines Gewaltverbrechens – wurde unmittelbar auf der Grenze entdeckt.

Wie auch immer sich die grenzübergreifende Zusammenarbeit sich bei Sky entwickeln mag: Allein die Musik bei „Der Pass“ ist schon Blockbuster-verdächtig. Schließlich kümmert sich Hollywoods derzeit prägendster Soundkulissen-Architekt Hans Zimmer um die musikalische Untermalung.

Die dröhnenden, basslastigen Klangteppiche des Frankfurter Oscar-Gewinners prägten bereits Kinoschlager mit Monsterbudget wie Christopher Nolans Inception und „Batman“-Trilogie, Disneys „Fluch der Karibik“ sowie „Sherlock Holmes“ mit Robert Downey Junior.

Starttermin für das Sky-Original ist der 25. Januar. [rs]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert

Please enter your comment!