Neue Vox-Serie „Milk & Honey“ stürzt nach gutem Start ab

0
33
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem die neue Vox-Serie „Milk & Honey“ über einen Escort-Service auf dem Brandenburger Land gut gestartet ist, brach das Zuschauerinteresse dramatisch ein.

Hatten die ersten beiden Folgen in der vorigen Woche noch einen Marktanteil von 8,6 Prozent und sogar 9,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen, stürzten die Episoden 3 und 4 diesmal auf 5,1 Prozent und 5,9 Prozent ab.

In der neuen eigenproduzierten Vox-Serie „Milk & Honey“ bringt ein Escortservice für Frauen die brandenburgische Dorfidylle durcheinander. Dabei kommen aber auch die großen Themen des Lebens nicht zu kurz.

„The Good Doctor“, welches im Vorprogramm lief, erzielte mit 810.000 14- bis 49-Jährigen immerhin noch 8,5 Prozent. 
 [jrk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert