Neue ZDF-Quizshow, neue Moderatorin: „Das große Deutschland-Quiz“

2
581
Sabine Heinrich moderiert
Bild: ZDF
Anzeige

„Das große Deutschland-Quiz“ heißt die neue Show, mit der Sabine Heinrich ihre Premiere als Moderatorin im ZDF feiert.

Im Studio spielen prominente Gäste mit ihrem Wissen um alles oder nichts. Ab Samstag, 10. Juli 2021, ist das Quiz jeweils an vier Samstagen um 19.25 Uhr im ZDF zu sehen. Ab 7. August 2021 startet die lange Ausgabe der Show am Samstagabend um 20.15 Uhr. 

Bevor der Startschuss für die große Quiz- und Spielreise durch das Land am Samstag, 7. August, um 20.15 Uhr fällt, geht Sabine Heinrich gemeinsam mit prominenten Gästen bereits ab Samstag, 10. Juli 2021, am Vorabend auf Entdeckungstour durch Deutschland. In 45 Minuten spielen vier Prominente aus allen Himmelsrichtungen Deutschlands für den guten Zweck. In spannenden Duellen mit Aktionsspielen und Fragerunden stellen sie unter Beweis, wie gut sie ihre Heimat kennen. 

Klassisches Wissen, neue Perspektiven

Gefragt ist klassisches Wissen aus neuen Perspektiven sowie Überraschendes und Skurriles. Die Fragen und verblüffenden Antwortmöglichkeiten vermitteln Wissen, bieten abwechslungsreiche Unterhaltung für die ganze Familie und machen nebenbei Lust auf die nächste Urlaubsreise im eigenen Land. 

„Das große Deutschland-Quiz“ besteht aus einer Vorrunde, der Rundreise, und dem Finale. Die Kandidatinnen und Kandidaten – vier in der Vorabendsendung, acht in der Samstagabend-Show – treten in wechselnden Duellen gegeneinander an. Pro Duell gibt es eine Multiple-Choice-Frage oder ein Wissens- beziehungsweise Aktionsspiel. Quizfragen und Spiele behandeln Themen aus den unterschiedlichen Regionen des Landes. Es geht um Städte, unbekannte oder geheime Orte, Architektur und Landschaften, Naturschauplätze, um berühmte und unbekannte Persönlichkeiten, Traditionen, Kultur- und Bodenschätze. Kurz: Es geht um alles, was die Kandidaten über ihr vertrautes Deutschland vielleicht noch nicht wissen. 

Gewinnsumme für guten Zweck

Die, die in der Vorrunde die meisten Duelle gewinnen, ziehen ins Finale ein und spielen dort gegeneinander um den Sieg. Die Gewinnsumme spenden die Siegerinnen und Sieger an karitative Einrichtungen und Projekte in Deutschland, die zum Sendungsthema passen – etwa aus den Bereichen Naturschutz, Bildung, Soziales oder Kultur. 

Ab 7. August 2021 wird „Das große Deutschland-Quiz“ am Samstagabend um 20.15 Uhr zu sehen sein. In den 150-minütigen Ausgaben spielen dann acht prominente Kandidatinnen und Kandidaten in vier Teams für den guten Zweck. Zur Premiere stellen sich Henry Maske und Anja Kling (Team Ost), Leonard Lansink und Armin Rohde (Team West), Sonja Zietlow und Judith Williams (Team Süd) sowie Bettina Zimmermann und Kai Wiesinger (Team Nord) Fragen und Aktionen rund um Deutschland.

Bildquelle:

  • sabine-heinrich: ZDF

2 Kommentare im Forum

  1. Wenn die Show dann zur Primetime läuft, frage ich mich, warum müssen Samstagabend-Shows in Deutschland seit Jahren eigentlich immer an die 3 Stunden gehen?
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum