Neuer ProSieben-Serienabend startet heute

0
351
© obs/ProSieben/ProSieben/Studio Bummens GmbH
Anzeige

ProSieben feiert heute gleich zwei Serien-Premieren an einem Abend – mit Katrin Bauerfeind in „Frau Jordan stellt gleich“ und Klaas Heufer-Umlauf in „Check, check“.

Ab sofort laufen jeden Mittwoch zwei neue ProSieben-Eigenproduktionen. Den Auftakt um 20.15 Uhr macht die Moderatorin und Schauspielerin Katrin Bauerfeind mit ihrer Serie „Frau Jordan stellt gleich“. Darin spielt Bauerfeind eine Gleichstellungsbeauftragte, die gemeinsam mit ihrem Team verschiedenen Formen der Diskriminierung und überholten Geschlechterklischees in der Gesellschaft zu Leibe rückt. Auch der Bürgermeister (Ulrich Gebauer) der Stadt gerät dabei in ihr Visier.

Die zehn Episoden der ersten Staffel wurden von dem Streamingdienst Joyn produziert, wo sie bereits im Herbst 2019 veröffentlicht wurden. Es ist nun das erste Mal, dass das Comedy-Format auch im Free TV gezeigt wird. ProSieben zeigt die Folgen mittwochs jeweils im Doppelpack.

Von der Großstadt in die Provinz

Neben Katrin Bauerfeind muss direkt im Anschluss auch Klaas Heufer-Umlauf sein schauspielerisches Talent unter Beweis stellen! Er übernimmt nach „Frau Jordan“ um 21.20 Uhr als Hauptdarsteller von „Check Check“. In der Comedyserie ist der TV-Moderator als Geschäftsmann Jan Rothe zu sehen, der seine Karriere in Berlin an den Nagel hängt und zurück in die Provinz zieht. Dort muss er nicht nur seinen demenzkranken Vater pflegen, sondern sich als Mitarbeiter am Security Check des örtlichen Flughafens mit allerhand schrulligen Kollegen herumschlagen.

In der Rolle von Jans Jugendliebe Sabine ist Doris Golpashin zu sehen, die Lebensgefährtin von Klaas Heufer-Umlauf. Insgesamt umfasst die erste Staffel der Serie zehn Episoden. Wie bei „Frau Jordan stellt gleich“ werden diese in Doppelfolgen ausgestrahlt. Bei „Check Check“ handelt es sich um eine Gemeinschaftsproduktion von ProSieben und Joyn.

Nach über elf Jahren ist es das erste Mal, dass ProSieben eigenproduzierte Serien zur Prime Time sendet. Beide Formate wurden bereits um eine geplante zweite Staffel verlängert.

Bildquelle:

  • klaas: obs/ProSieben/ProSieben/Studio Bummens GmbH

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum