Neuer Redaktionsleiter der „Tagesschau“ beim SRF

0
42
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Moderator Urs Leuthard übernimmt ab Anfang 2012 die Redaktionsleitung der „Tagesschau“ im Schweizer Fernsehen. Die Abstimmungssonntage wird Leuthard weiterhin moderieren.

Anzeige

Urs Leuthard übernimmt den Chefposten der Redaktion bei der Schweizer „Tagesschau“, teilte die Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) in einer aktuellen Mitteilung mit. „Die Tagesschau ist das TV-Flaggschiff von SRF. Ich freue mich sehr, in diesem Gefäß und mit dieser hochkompetenten Redaktion wieder mehr Führungsverantwortung übernehmen zu können“, erklärte Leuthard.

„Mit Urs Leuthard konnten wir für diese anspruchsvolle Stelle einen kompetenten und erfahrenen Journalisten gewinnen, der in der Vergangenheit sein Können in verschiedenen Funktionen schon mehrfach unter Beweis stellen konnte“, freute sich SRF-Chefredakteur Diego Yanez über den Neuzugang.
 
Von 2002 bis 2008 war Leuthard Redaktionsleiter und Moderator der „Arena“.Zudem moderiert er seit 2002 die Abstimmungssendungen und dieSessions-Sendung „Classe Politique“. Urs Leuthard wird dieAbstimmungssonntage auch in Zukunft moderieren. Er wird von Franz Lustenberger, bisheriger stellvertretender Redaktionsleiter der „Tagesschau2, und neu von Gregor Meier stellvertreten. [js]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum