Neues Format: Sport1 schickt „Luder-WG“ an den Start

15
25
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Spartensender Sport1 erweitert in der kommenden Wochen sein Programmangebot. Mit „Wild Wanna Bees – Die Luder-WG“ schickt der Sportkanal in wenigen Tagen eine neue Scripted-Reality-Doku an den Start.

Eine Hand voll junger Menschen in einer deutschen Großstadt, die eine Wohngemeinschaft gründen und fortan ihre beruflichen wie privaten Probleme miteinander teilen – mit diesem Konzept feiert der Privatsender RTL2 bereits seit zwei Jahren große Erfolge. Nach „Berlin – Tag und Nacht“ kam „Köln 50667“ und auch dieser zweite Ableger wusste zu überzeugen. Nun will offenbar auch der Sportsender Sport1 ein Stück vom Scripted-Reality-Kuchen abhaben und startet daher die neue Reality-Doku „Wild Wanna Bees – Die Luder-WG“.

Das Konzept ist dabei simpel: „Die Luder-WG“ besteht aus insgesamt fünf Bewohnern – vier Frauen und ein Mann als Hahn im Korb – die eine gewisse Leidenschaft für Sport oder zumindest Körperkult verbindet. Auf diese Weise passt das neue Format dann zumindest in einer Grundtendenz zum Programm des Spartensenders.
 
Gewohnt und Gelebt wird in einem trendigen Loft in München. Die Protagonisten sind dabei durchaus mit Klischees behaftet: Ein Sportstudent, dem keine Frau widerstehen kann. Eine durchtrainierte Rettungsschwimmerin und Personal Trainerin, die eigentlich Poker-Profi werden will. Ein Model und Glamourgirl, das mindestens einen Millionär heiraten will. Eine Ex-Miss-FC-Bayern und amtierende Miss Thüringen, die als Sportjournalistin Karriere machen will und ein Partygirl, dass sich bis zum Durchbruch als Sängerin mit Jobs als Fitness-Trainerin und Tänzerin über Wasser hält.
 
Zum Konzept des neuen Formats, das von Constantin Entertainment produziert wird, gehört zudem eine starke Einbindung von sozialen Netzwerken. Über eigene Facebook-Accounts kommunizieren die Hauptdarsteller mit ihren Fans und halten diese gleichermaßen über die Geschehnisse in der WG auf dem Laufenden. Die Reality-Doku selbst hat ebenfalls eine eigene Seite in dem sozialen Netzwerk.
 
Der Startschuss für die „Luder-WG“ fällt am kommenden Dienstag (10. September“ um 23.15 Uhr. Fortan ist die Scripted-Reality-Doku dann immer dienstags bis donnerstags zur gleichen Zeit bei Sport1 zu sehen. Ob der Spartensender mit der „Luder-WG“ an die Erfolge von RTL2 anknüpfen kann, wird sich zeigen müssen. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

15 Kommentare im Forum

  1. AW: Neues Format: Sport1 schickt "Luder-WG" an den Start Schade ... da hat der Sender in den letzten 18 Monate wirklich positive Ansätze gezeigt und dann wird das 'mit dem dem A*sch' wieder eingerissen ... wie können die Verantwortlichen so blöd sein, das bischen Ruf, das man sich aufgebaut hat, wieder auf Jahre zu ruinieren?
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum