Neues Studio für SWR Aktuell

1
33
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Nachrichtensendung SWR Aktuell geht jetzt vom neuen Studio aus auf Sendung. Die von der Firma MCI erneuerten Räume sollen Voraussetzungen für zeitgemäße Berichterstattung liefern.

Aus dem Studio E in Mainz berichtet SWR Aktuell jetzt in HD Qualität. MCI erneuerte das Studio der Nachrichtensendung für eine Berichterstattung mit zeitgemäßer Technik, verkündet das Unternehmen für Medientechnik selbst. MCI habe 2015 den Auftrag dafür bekommen. Mit der Einführung einer Studioautomation und virtueller Technik seien die technischen Voraussetzungen für eine einheitliche und zeitgemäße Nachrichtenpräsentation über den ganzen SWR geschaffen, heißt es. 

Bild- und Tonregie, einen großen Geräteraum, ein Fernsehstudio mit LED-Lichttechnik, eine integrierte Kamera-/Lichtregie sowie einen OFF-Sprecherplatz mit Tonkabine sollen das Studio E von SWR Aktuell bilden. Der Südwestrundfunk verfüge laut MCI damit über eines der modernsten Fernseh-Nachrichtenstudios in Europa. Die umfangreiche Pflichtenheftphase für die Studioautomation inklusive Anbindung an Redaktions-, Grafik- und Controller-System sowie die Fein- und Montageplanung sei während der Erneuerung des Studios in enger Zusammenarbeit mit den SWR-Teams gelaufen.
 
Ein großer Vorteil bringe dem Standort Mainz das nun vorhandene Vizrt Grafiksystem. Damit schließe man an die Kollegen in Baden-Baden und Stuttgart an. Für den SWR, so MCI, ergeben sich so Synergien im Bereich Redaktion, Grafik, Service und Set-Design. Ergänzt wird das virtuelle Studio durch drei selbstfahrende Furio Schienen-Dollys von Ross. Sie ermöglichen automatisierte Kamerafahrten im Halbkreis um den Nachrichtentisch.

[PMa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. Dieses neue Studio gibt es doch nun schon gut einen Monat. Warum tischt uns DF jetzt wieder was altes als neu auf?
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum