Neuling: „ARD und ZDF sollen ihre aus der Geschichte erwachsene Rolle ernst nehmen“

7
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Entscheider und Macher der Branche standen DIGITAL FERNSEHEN im Rahmen der Aktion HDTV JETZT! Rede und Antwort.

Auch Industrie und Politik üben Kritik an den Plänen der Öffentlich-Rechtlichen, erst 2010 HDTV ausstrahlen zu wollen. Gegenüber DIGITAL FERNSEHEN äußerte sich Peter Klinkenberg, Geschäftsführer von Neuling, zum Thema.

DF: ARD und ZDF wollen erst 2010 HDTV ausstrahlen. Wie wirkt sich die späte HDTV-Einführung Ihrer Meinung nach auf den „Standort Deutschland“ aus?
 
Klinkenberg: Nun, ich halte es letztendlich für irrelevant, ob die Öffentlich-Rechtlichen 2010 oder später auf HDTV umstellen. ARD und ZDF haben einen Programmauftrag für die breite Öffentlichkeit und es ist einfach eine Tatsache, dass bisher noch nicht einmal alle Fernsehnutzer den Wechsel von analogem zu digitalem Fernsehen vollzogen haben, geschweige denn HDTV empfängt. Die Bedürfnisse der so genannten Early Adopters müssen nicht unbedingt von ARD und ZDF befriedigt werden. Ich sehe HDTV als Wettbewerbsvorteil für privatwirtschaftliche Sender wie ProSieben, Premiere oder Anixe. Wenn die Privatsender frühzeitig auf den HDTV-Zug aufspringen, dann ist es für sie eine Chance, sich eben jenen Wettbewerbsvorteil zu sichern und in den Fokus der Öffentlichkeit zu gelangen. Dagegen ist es nicht zwangsläufig Aufgabe von ARD und ZDF Technologieführer zu sein. Wenn man ganz weit in die Fernsehgeschichte zurück sieht, dann waren die Öffentlich-Rechtlichen mal führend, beispielsweise bei der Einführung des Farbfernsehens. Das aber auch nur, weil es zu dieser Zeit noch kein duales Rundfunksystem gab. Jetzt ist es vollkommen ausreichend, wenn das gebührenfinanzierte Fernsehen seinem Programmauftrag nachkommt und das heißt inhaltlich spannendes, anspruchsvolles und gutes Fernsehen zu produzieren.
 
DF: Was bedeutet es ganz speziell für Ihr Unternehmen?
 
Klinkenberg:Hier lässt sich meine Antwort auf Ihre vorherige Frage übertragen. Neuling hat es sich im Kerngeschäft nicht zur Aufgabe gemacht, Early Adopters anzusprechen. Als Familienunternehmen hat Neuling den Kontakt zur Basis nie verloren. Wir stellen Technologien für eine breite Masse zum entsprechenden Preis zur Verfügung. Bezogen auf HDTV heißt das: Wenn wir einen HDTV-Receiver für unter 200 Euro liefern können, werden wir das tun, denn genau dann ist dieser Receiver ein Gerät für das breite Publikum. Dies wird zum Weihnachtsgeschäft diesen Jahres so weit sein und unser HD-Receiver HDline 4000 S HDTV wird in die Läden kommen.

DF: Ferner sagen ARD und ZDF, es sei nicht ihre Aufgabe, den Markt anzukurbeln. Welche Rolle spielen Ihrer Ansicht nach die Öffentlich-Rechtlichen bei der Einführung solcher Technologien wie HDTV?
 
Klinkenberg: Wie schon gesagt, die Entwicklung neuer Technologien ist nicht Bestandteil des Programmauftrags des öffentlich-rechtlichen Fernsehens. Die Verteilung und den Einsatz der Finanzmittel bei ARD und ZDF zu kommentieren, ist wiederum nicht meine Aufgabe. Mit großer Sicherheit kann man jedoch sagen: Die Gebührenzahler wollen, dass mit Ihrem Geld verhältnismäßig, nachhaltig und sinnvoll umgegangen wird.
 
DF: Was wünschen Sie sich von ARD und ZDF?
 
Klinkenberg: Dass die Sender weiterhin ihren Programmauftrag erfüllen und ihre aus der Geschichte erwachsene Rolle für die gesamte deutsche Gesellschaft ernst nehmen: Die Basisversorgung mit Information und Bildung sowie Beratung und Unterhaltung, um damit auch dem kulturellen Auftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zu entsprechen.
 
 
 
Wollen auch Sie die Entscheider von ARD und ZDF aus ihrem Winterschlaf in Sachen HDTV holen? Dann machen Sie mit bei der Aktion HDTV JETZT! Hier können Sie teilnehmen und erfahren alles Wichtige rund um die Initiative von DIGITAL FERNSEHEN, HD+TV, DIGITAL TESTED und NEMO. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

7 Kommentare im Forum

  1. AW: Neuling: "ARD und ZDF sollen ihre aus der Geschichte erwachsene Rolle ernst nehme Lobbyarbeit ist immer wieder gerne gesehen.
  2. AW: Neuling: "ARD und ZDF sollen ihre aus der Geschichte erwachsene Rolle ernst nehme Aber Millionen für Handy Tv ausgeben nur damit man von allen Handybesitzer Gebühren abkassieren kann.
  3. AW: Neuling: "ARD und ZDF sollen ihre aus der Geschichte erwachsene Rolle ernst nehme Lobbyarbeit für ARD und ZDF! DF wollt ihr euch nicht mal Umbenennen in ARD und ZDF Digitalmagazin für die Lobbyarbeit die ihr leistet jeden tag hab im netz noch keinen anderen anbieter endeckt der sich so für ARD und ZDF einsetzt wie ihr,schade eigendlich
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum