Neustart mit Ökobrot – „Hagen hilft!“ bei Kabel eins

1
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Morgens, 4.00 Uhr in Bobingen: Bäckermeister Christian Hornik (40) und seine Frau Andrea (35) stehen in der Backstube und arbeiten hart. Doch der Laden läuft nicht gut, die Umsätze gehen massiv zurück, Supermärkte und Filialbäckereien machen dem schwäbischen Familienbetrieb das Leben schwer.

„Es ist einfach nur frustrierend“, sagt Christian Hornik. „Man arbeitet und arbeitet und kommt doch nirgendwo hin.“ Vor vierzehn Jahren übernahm der Bäckermeister den Betrieb seines Vaters.

Gemeinsam mit seiner Frau – einer gelernten Konditorin – wollte er dem Laden neuen Schwung verleihen und investierte kräftig in eine neue Ausrüstung. Doch der Schuss ging nach hinten los: „Wir verkaufen einfach zu wenig“, sagt Andrea Hornik. Die Bäckerei liegt mitten in einem Wohngebiet, Laufkundschaft kommt eher selten. Die Familie erhofft sich nun neue Perspektiven von Stefan Hagen.
 
Mit geschultem Auge nimmt der Unternehmer-Coach die Bäckerei unter die Lupe. Hagens erste Einschätzung: Das Geschäft liegt weit abgelegen, das Schaufenster fällt nicht ins Auge und dem Laden fehlt es an Wärme. Beim Finanzcheck wird schnell klar: Ohne steigende Einnahmen droht die Schließung. Ein neues Werbekonzept muss her und der Laden neu gestaltet werden. Christian Hornik bekommt zusätzlich eine besondere Aufgabe: ein Ökobrot zu kreieren. Der Bäckermeister macht sich sofort ans Werk, und das Ergebnis haut nicht nur Stefan Hagen vom Hocker.
 
Auf einem Brotfest stellen die Horniks ihr neues Produkt vor – mit durchschlagenem Erfolg. Die ersten Schritte in die richtige Richtung sind gemacht.
 
„Hagen hilft!“ am Donnerstag, 11. September 2008, 21.15 Uhr bei kabel eins[mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Neustart mit Ökobrot - "Hagen hilft!" bei Kabel eins Das ist heut aber starker Tobak, das mit dem "bösen" Pfarrer. Was mir aufgefallen ist, kann es sein, das auf dem Kalender in deren Wohnung August 2008 gestanden hat ??? Irgendwie ist das doch etwas eigenartig. Die Sendung ist bestimmt nicht aus dem letzten Monat. Die Staffeln werden doch immer nacheinander aufgezeichnet, und dann ausgestrahlt. Edit, stand auf dem Brotfest Plakat 07.09.2008 ? Dann war das ja der letzte Sonntag. Und die Auswertung soll eine Woche später erfolgt sein, das wäre dann also diese Woche. Dann bleibt ja keine Zeit mehr für die nächste Folge. *grübel* Edit die 3. Hör doch auf, jedesmal der Gleiche Schmarn. "Sie könnten den Umsatz auf XXX steigern" Und wieder steigt der Umsatz um die Summe, die nötig ist, um bei knapp 100 Euro Plus zu landen. Die Auswertungen sind doch der blanke Hohn, nach gut 2 Wochen, wie soll das gehen. Man müsste da nach 2-3 Monaten mal nachrechnen. Aber nicht mit "Der Umsatz könnte..." Wem hilft denn ein "könnte", dem Unternehmer sicher nicht.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum