Neuzugang und Rückkehr bei „Sturm der Liebe“

5
1518
Bild: © ARD/Mandfred Laemmerer
Bild: © ARD/Mandfred Laemmerer
Anzeige

Bei der ARD-Telenovela gibt es demnächst einen Neuzugang und eine lang ersehnte Rückkehr.

Fast vier Jahre lang spielte sie in der Bavaria Fiction-Produktion die Rolle der berechnenden Rosalie Engel: Natalie Alison. Nach zahlreichen Stippvisiten kehrt die gebürtige Wienerin in Folge 3429 (voraussichtlicher Sendetermin: 14. August 2020) zum Hauptcast von „Sturm der Liebe“ zurück.

In der Folge tagszuvor (voraussichtlicher Sendetermin: 13. August 2020) kommt darüber hinaus die Figur Cornelia Holle, gespielt von Deborah Müller, an den „Fürstenhof“. Mit dem Fünf-Sterne-Hotel verbindet sie ganz besondere Kindheitserinnerungen, denn ihre Mutter hat hier früher als Hausdame gearbeitet und gemeinsam mit den Saalfeld-Sprösslingen hat Cornelia viele Abenteuer erlebt – und mit Robert Saalfeld (Lorenzo Patané) ihren ersten Kuss.

Bildquelle:

  • Sturm-der-Liebe-Fuerstenhof: Bild: © ARD/Mandfred Laemmerer

5 Kommentare im Forum

  1. Für das das es angeblich Mist ist, scheinst Du Dich gut auszukennen. Wohl doch ein fleißiger Gucker?
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum