Nick: „Wir haben 2008 sämtliche Rekorde gebrochen“

1
7
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Der Kindersender Nick freut sich über ein erfolgreiches Jahr 2008.

„2008 haben wir sämtliche Rekorde gebrochen: Mit einem Marktanteil von 12,2 Prozent hatten wir im November den besten Monat seit Sendestart. Auch bei den Erwachsenen zwischen 14 bis 49 Jahren etabliert sich Nick immer fester in den Sehgewohnheiten: 1,2 Prozent Marktanteil im November sichert Nick einen Spitzenplatz innerhalb aller Sender der dritten Generation und überholt damit stellenweise manchen Sender mit Vollprogramm“, erklärt Vice President von Nick, Oliver Schablitzki, in einem Interview mit DIGITAL FERNSEHEN.

Doch auch schwierige Situationen brachte das Jahr 2008: „Der Streik der Autoren in Hollywood hat auch uns betroffen, weil wir auf Material länger als geplant warten mussten, was vor allem die Versorgung mit Realserien hat erlahmen lassen. Aber wir haben aus der Not eine Tugend gemacht: Mit Zukäufen aus Großbritannien und Kanada sowie Eigenproduktionen, wie die Fußball-Dokusoap „Torpiraten“, mit der wir etwas ganz Neues gewagt haben – mit Erfolg.“[mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Nick: "Wir haben 2008 sämtliche Rekorde gebrochen" ... und da meldet sich der nächste Sender, der alle Ziele erreicht hat. Nur seltsam, dass das Programm von Nick und Comedy Central zusammengelgt wird und dies insbesondere in den Senderclaims auch noch als Erfolg gefeiert wird. Man erinnere sich einmal zurück: Aus MTV 2 Pop wurde Nick, aus VIVA Plus wurde Comedy Central. Um die analogen Sendeplätze in NRW nicht zu verlieren, war die Einstellung von VIVA Plus seinerzeit untersagt worden. Mit der in kürze entgültig durchgeführten Zusammenlegung Von Nick und Comedy Central auf dem Transponder von Nick ist Comedy Central defacto eingestellt. Wie man doch seine Versprechen hält und alles zum Wohle des Zuschauers. Also muss der nächste Schritt für mich heißen, Nick aus dem analogen Kabelnetz von NRW herauszunehmen. Wenn das nicht dann auch bei Viacom ein Grund zum Feiern ist!
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum