Niko Kovac wird kein RTL-Experte

10
568
© bilderstoeckchen - stock.adobe.com
Anzeige

Fußballtrainer Niko Kovac wird nicht als TV-Experte bei RTL arbeiten. Das bestätigte der Sender am Samstagabend.

Auch der 48 Jahre alte Coach des französischen Erstligisten AS Monaco dementierte am Samstag am Rande des Testspiels bei Eintracht Frankfurt über einen Sprecher seines Ex-Clubs.

Zunächst hatte das Internetportal „Sportbuzzer“ berichtet, dass Kovac bei den Länderspiel-Übertragungen von RTL zum Einsatz komme. Der ehemalige Bayern-Coach hätte demnach Nachfolger von Jürgen Klinsmann, dessen Vertrag bei RTL ausgelaufen ist, werden sollen. Am Abend zog das Portal die Berichterstattung zurück.

Korrektur: In einer ursprünglichen Meldung war angegeben, dass Niko Kovac die RTL-Expertenposition übernimmt. Nach dem Dementi ist nun die Überschrift dahingehend korrigiert.

Bildquelle:

  • Stadionrasen: © bilderstoeckchen - stock.adobe.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert