Nürnberg: n-tv macht Flughafenfernsehen

0
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nürnberg – Mit einem symbolischen Knopfdruck gab Flughafengeschäftsführer Karl-Heinz Krüger zusammen mit n-tv-Chef Johannes Züll und dem Geschäftsführer von Grundig Intermedia Hans-Peter Haase am 6. August den Start für den flughafeneigenen Fernsehkanal „Air-TV“ frei.

Auf zunächst 15 Großbildschirmen im Warteraumbereich des Terminals wird ab sofort rund um die Uhr ein speziell auf den Airport Nürnberg und seine Gäste abgestimmtes Programm ausgestrahlt.

Das neue Infotainment- und Servicemedium „Air-TV“ umfasst drei Programmblöcke: Eine Kooperation mit dem Nachrichten- und Wirtschaftssender n-tv ermöglicht die Übertragung von Live-Nachrichten, Magazinen und Reportagen sowie aktuellen Top-Meldungen. Zwischen 7 und 9 Uhr sowie zwischen 17 und 20 Uhr werden speziell für Geschäftsreisende aktuelle Nachrichten aus der Wirtschafts- und Finanzwelt gezeigt. Ergänzt werden diese Beiträge durch Berichte über das Flugangebot ab Nürnberg, Eigenreportagen z. B. über das Air Berlin-Drehkreuz und weitere Features über den Airport Nürnberg. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Sendezeit mit Beiträgen aus der regionalen Wirtschaft zu belegen: Unternehmen können sich und ihre Produkte in dem neuen Medium Air-TV präsentieren.
 
Der Airport Nürnberg ist nach dem Flughafen Köln/Bonn der zweite Flughafen, den n-tv mit Programminhalten beliefert. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum