Österreich: Premiere will die Champions League

0
25
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Wien – Georg Kofler, Chef des Bezahlsenders Premiere, legt seine Sportpläne für Österreich offen:Premiere soll auch dort die exklusiven Übertragungsrechte für die Champions League und den Skiweltcup bekommen.

Diese Erklärung gibt Kofler in der aktuellen Ausgabe des österreichischen Magazins News ab. Damit sagt der Premiere-Boss dem ORF den Kampf an. Neben Fußball will Kofler dem ORF auch die Rechte für die Übertragung des Ski-Weltcups streitig machen. Laut Kofler sei der aktuelle Vertrag zwischen ORF und ÖSV aus Sicht von Premiere nicht EU-konform. Deshalb hat Premiere bei der Kartellbehörde Beschwerde eingereicht.
 
Die Sportoffensive soll laut Kofler von der Gründung oder dem Kauf eines Free-TV-Kanals begleitet werden. Dort sollen neben einzelnen Champions League Spielen und Skirennen auch andere Sportarten wie Basketball und Eishockey gezeigt werden. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert