Oliver Pocher wird neuer „ran“-Moderator

21
29
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Oliver Pocher bleibt dem Sport auch bei Sat.1 treu. Der Moderator soll künftig für „ran“ als Moderator bei Box-Kämpfen vor der Kamera stehen. Auch bei Spielen der Europa League auf Kabel Eins wird er zu sehen sein.

Comedian Oliver Pocher wird auch in Zukunft auf sportlichen Pfaden wandeln. Wie der 35-jährige im Interview mit der „Sport Bild“ verriet, wird Pocher künftig als Moderator von „ran“ bei Sat.1 vor der Kamera stehen. Zum Einsatz kommen soll Pocher dabei zum einen bei Boxkämpfen, die im Programm des Privatsenders übertragen werden, aber auch bei Spielen der Europa League, die donnerstags bei Kabel Eins zu sehen sind.

Pocher war bereits in den letzten Jahren als Moderator im Sportbereich tätig. Seit August 2011 moderierte er beim deutschen Pay-TV-Anbieter Sky gemeinsam mit Kollegin Jessica Kastrop zwei Jahre lang die Sendung „Samstag Live!“. Nachdem der Vertrag in diesem Sommer nicht mehr verlängert wurde, wechselte der gebürtige Hannoveraner wieder ins Free-TV zu Sat.1, wo er zuletzt gemeinsam mit Cindy aus Marzahn durch „Promi Big Brother“ und den Deutschen Fernsehpreis führte. Mit seinem Engagement bei „ran“ wolle er nun, nachdem er bei Sky einen Einstieg in die Sportwelt gefunden hat, die nächsten Schritte Richtung Spielfeldrand und Boxring gehen, wie er im Interview erklärte.
 
Sein erster Einsatz lässt auch nicht lang auf sich warten. Bei der Europa League wird Pocher erstmals am 24. Oktober beim Spiel Eintracht Frankfurt gegen Tel Aviv vor der Kamera stehen. Die nächste Übertragung im Boxen erfolgt bei Sat.1 am Samstag (19. Oktober) mit dem WBO-Titelkampf Robert Stieglitz gegen Isaac Ekpo. Hier wird er laut aktueller Programmplanung gemeinsam mit Matthias Killing und Andrea Kaiser moderieren. Generell soll Pocher offenbar vor allem bei Kämpfen von Felix Sturm zum Einsatz kommen. Als nächster Termin steht hier der 7. Dezember auf dem Plan.
 
Mit dem Engagement von Pocher wird „ran“-Moderator Matthias Killing künftig sicherlich seltener für den Sender im Einsatz sein. Er bleibt dem Format aber erhalten und wird auch weiterhin „ran“ bei Sat.1 präsentieren. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

21 Kommentare im Forum

  1. AW: Oliver Pocher wird neuer "ran"-Moderator Jetzt bitte noch Pocher in die Nachrichten und dann hat er alles wegmoderiert, was SAT.1 so zu bieten hätte. Wird Cindy wenigstens Nummerngirl beim Boxen?
  2. AW: Oliver Pocher wird neuer "ran"-Moderator Fachkräftemangel bei P7S1. Die sollten mal Castingshows für Moderatoren erfinden, anstatt für Eintagsfliegen in der Musikbranche.
Alle Kommentare 21 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum