Olli Dittrich kehrt bei „Jennifer“ zurück

1
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Am 14. August haben die Dreharbeiten für die nächsten Episoden der NDR Serie „Jennifer“ begonnen. In den neuen Folgen werden die Figuren von Olli Dittrich und Klaas Heufer-Umlauf gehörig aneinander geraten.

Mit Olli Dittrich und Klaas Heufer-Umlauf sind die Hauptfiguren der bisherigen „Jennifer“-Folgen bei den 14-tägigen wieder vereint. Das Aufeinandertreffen der Figuren birgt natürlich gehörig Brisanz. Im Leben von Frisörgehilfin Jennifer (Katrin Ingendoh) läuft dadurch mal wieder wenig zusammen.

Als der frühere Besitzer des Salons, Dietmar Brehme (Olli Dittrich), ins Geschäft zurückkehrt, will der aktuelle Chef Ingo (Klaas Heufer-Umlauf) nämlich natürlich nicht weichen und so darf Jennifer darf erstmal nur noch fegen.

Trotz Warnungen ihrer Oma Margret (Doris Kunstmann) versucht sich Jennifer als Hundestylistin in ihrem Badezimmer oder auch als Songtexterin für eine Castingshow.

Letztlich eifert sie Franz Beckenbauers nach und trainiert ohne Ausbildung für die deutsche Friseurmeisterschaft. Ein Triumph dort soll ihr ohne Ausbildung den Durchbruch verschaffen, schließlich war auch Franz Beckenbauer Teamchef, ohne jemals einen Trainerschein gemacht zu haben.

Zum Schauspiel-Ensemble gehören unter anderem Ulrich Bähnk, Wilfried Dziallas, Brigitte Janner, Laura Lo Zito, Annika Martens, Angelika Thomas und Ludger Pistor. Ausgestrahlt werden sollen die neuen Folgen zur Weihnachtszeit.

Die Folgen von „Jennifer – Sehnsucht nach was Besseres“ werden in Neu-Wulmstorf (Landkreis Harburg), Buxtehude (Landkreis Stade) und Hamburg gedreht. [jrk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum