„Ostfriesengrab“-Krimi: Weibliche Hauptrolle ab heute neu besetzt

0
4441
Ermittlerduo Ostfriesengrab

Personelle Veränderung beim „Ostfriesengrab“-Krimi: Von diesem Samstag an wird Christiane Paul in der Rolle der Ann Kathrin Klaasen durch jemand anderen ersetzt.

Die Ermittlerin an der Seite von Frank Weller (Christian Erdmann) wird in Zukunft von Juliane Jentsch („Der Pass“) und ihr erster Fall in der neuen Rolle hat es gleich in sich:

Eine junge Frau hängt, an Seilen aufgeknüpft, tot in einem Baum – offensichtlich wurde sie Opfer eines Gewaltverbrechens. Der Verdacht fällt auf den Ex-Häftling Dieter Meuling (Anton Noori). Er wird festgenommen, kann jedoch fliehen. Kurze Zeit später wird die Leiche einer weiteren jungen Frau gefunden, ihr Körper wurde bis zum Hals im Sand vergraben. Den Ermittlern gelingt es, den flüchtigen Dieter Meuling zu stellen, allerdings entgleist die Situation: Meuling wird tödlich getroffen.

Bald taucht eine dritte Leiche auf: Ein junger Mann wurde im Watt an einen Holzpfahl gefesselt und ist in der Flut ertrunken. Es scheint sich um denselben Täter zu handeln, Meuling war offenbar unschuldig.

Der Samstagskrimi „Ostfriesengrab“ nach dem gleichnamigen Roman von Klaus-Peter Wolf ist heute um 20.15 Uhr im ZDF zu sehen. Für Interessierte oder Leute, die am Abend keine Zeit haben, ist der vierte Film der Reihe vor Ausstrahlung für insgesamt drei Monate in der ZDF-Mediathek abrufbar.

Bildquelle:

  • df-ostfriesengrab: obs/ZDF/Sandra Hoever

0 Kommentare im Forum

    Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

    Kommentieren Sie den Artikel im Forum

    Please enter your comment!