„Paar Wars“: Sat.1 benennt Show mit Ralf Schmitz um – aus diesem Grund

6
555
Ralf Schmitz Studio Paarwars ; Foto: SAT.1/Willi Weber
SAT.1/Willi Weber
Anzeige

„Paar Wars“ ist der Titel einer Pärchen-Spielshow mit Ralf Schmitz und ein Schenkelklopfer-Salut an „Star Wars“. Nun fühlt sich Sat.1 aufgrund gegebener Umstände nicht mehr wohl mit dem Titel der Sendung – und benennt diese kurzerhand um.

Anzeige

Make love, not war: Die Ralf-Schmitz-Show „Paar Wars“ wird 2022 in SAT.1 zu „Paar Love“. „Angesichts des grausamen Kriegs in der Ukraine fühlt es sich aktuell falsch an, eine Unterhaltungsshow zu machen, die ‚War‘ im Titel trägt. Deshalb lautet unser Motto für die zweite Staffel in diesem Jahr: ‚Make love, not war!‘ In diesem Zuge haben wir den Sendungs-Titel kurzerhand in ‚Paar Love‘ geändert“, erklärt Moderator Ralf Schmitz.

„Paar Love“ statt „Paar Wars“: Neue Staffel wird gedreht

Die Dreharbeiten für die zweite Staffel von „Paar Love“ starten Ende Mai. In jeder Show stellen sich drei ganz unterschiedliche Paare in acht Prüfungen dem Beziehungstest von Ralf Schmitz. Nur die zwei Duos, die sich ganz genau kennen, am besten harmonieren und das meiste Geld für ihren Jackpot eingesammelt haben, kommen ins Finale. Und nur das Siegerpaar darf um bis zu 100.000 Euro glücklicher nach Hause gehen. Produziert wird „Paar Love“ von der Deutschen ProduktionsUnion.

Quelle: Sat.1 / Redaktion: Richard W. Schaber

Bildquelle:

  • df.SAT1-Ralf-Schmitz: SAT.1
Anzeige

6 Kommentare im Forum

  1. Soso, der Grund war also nicht, dass George Lucas ein bisschen verstimmt war :sneaky:.
  2. Auweia, das kann man ja bald nicht mehr aushalten. Nachdem der Buchstabe Z verboten ist und bei V ist man ja auch schon dran, will man nun auch nichts mehr mit Krieg oder ähnlichem im Namen zeigen.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum