Paketdienste heute im „Marktcheck“: Wenn Geschenke nicht oder kaputt ankommen

15
333
Geschenke
© magdal3na - Fotolia.com.jpg
Anzeige

Durch den Lockdown boomt der Onlinehandel zu Weihnachten noch einmal mehr. Doch wie sicher ist der Versand mit DHL, Hermes und DPD? Das hat der SWR „Marktcheck“ getestet.

15 Pakete mit zerbrechlichem Inhalt hat das Verbrauchermagazin „Marktcheck“ mit sogenannten Data-Loggern ausgestattet und dann ab die Post. „Damit wissen wir, welchen Routenverlauf unsere Ware genommen hat. Wir bekommen auch einen Blick dafür, welchen Temperaturen beispielsweise unsere Schokolade ausgesetzt ist. Und wir kriegen mit, mit welchen Stößen wir konfrontiert sind, wenn es um unsere Tasse geht oder auch die Weinflasche“, erklärt Logistikexperte Professor Stefan Iskan von der Hochschule Ludwigshafen.

Schon bei der Lieferzeit gibt es große Unterschiede: Während DHL fast alle Pakete nach einem Tag ausliefert, braucht Hermes drei Tage. Grund ist ein Umweg über ein zentrales Umschlagzentrum. Dort sind die Waren teils eisigen Temperaturen ausgesetzt.

Angekommen sind alle Hermes- und fast alle DHL-Pakete. Die DPD-Pakete sowie eins von DHL wurden an den Versender zurückgeschickt, da ihr Inhalt beschädigt wurde. Generell sei das bei fragilen Waren nicht ungewöhnlich, erklärt Professor Stefan Iskan: „Wir haben bei ganz vielen Sendungen g-Kräfte zwischen sieben und 12 g erlebt. Das ist schon enorm!“ Zum Vergleich: Eine Achterbahn erreicht maximal Kräfte von 6 g.

Damit Getränkeflaschen die Belastung beim Versand aushalten, sollte man spezielle Umverpackungen wählen. Bei schadhaften Paketen sollte der Inhalt genau dokumentiert werden, um reklamieren zu können. Worauf man beim Thema Haftung noch achten sollte, erklärt Marktcheck“-Rechtsexperte Karl-Dieter Möller in der Sendung heute Abend, 20.15 Uhr, im SWR.

Weitere Themen beim heutigen „Marktcheck“:

  • Elektrogeräte – Zusatzversicherungen oft teuer und unnütz
  • Raclette-Grills im Test – wie teuer muss lecker und sicher sein?
  • Alkoholfreies Fest – welche Alternativen für Sekt und Cocktails schmecken?
  • Upcycling – schicke Weihnachtsdeko aus Abfall und Überresten

Bildquelle:

  • Weihnachten_9: © magdal3na - Fotolia.com.jpg

15 Kommentare im Forum

  1. Ich finde es mittlerweile ekelhaft wie einige immer auf die Paketdienste schimpfen. Natürlich gibt auch dort Fehler, aber nicht nur! Fällt mir in den letzten Wochen immer mehr auf die Arroganz der Kunden! Sitzen faul zu hause rum und sind entweder am jammern oder am meckern über alles und jeden!
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum