Pay-Sender A+E wird eingestellt – Factual-Crime-Sender startet

51
93
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

A+E geht. CI kommt. Der 2014 gestartete Pay-TV-Sender „Art und Entertainment“ wird umgebaut. Statt dessen laufen internationale und nationale Kriminalfälle auf dem neuen „Crime and Investigation“-Sender.

A&E wird zum 29. Juni in Crime + Investigation (CI) umbenannt. Ab dann laufen auf allen großen Pay-TV-Plattformen reale Kriminalfälle. Crime+Investigation wird als linearer Sender und eine große Programmauswahl via VoD in Deutschland, Österreich und in Schweiz empfangbar sein.

Erst 2014 ist der „Art and Entertainment“-Sender ans Netz gegangen. Nun wird das Programm umgebaut und es laufen statt Kunst und Unterhaltung, Mord und Totschlag.
 
In einer Pressemitteilung heißt es: „Der Sender wird auf ein breites Spektrum internationaler wie lokaler True-Crime-Formate setzen sowie gesellschaftlich relevante wie brisante Themen aufgreifen. Zum Programm gehören eigenproduzierte Dokumentationen und zahlreiche Premieren im deutschsprachigen Raum.“
 
Den Sender gibt es bereits in Großbritannien, Italien, Polen, Spanien, Australien, Südostasien und Kanada. Im deutschsprachigen Raum betreibt A+E Networks Germany seit 2004 den Sender History.
 
In den vergangenen Jahren produzierte A&E bereits erste True-Crime-Formate. Eine der bekannteren Eigenproduktion von A&E ist „Protokolle des Bösen“ mit Stars wie Fritz Wepper, Michaela May, Uwe Ochsenknecht, Sven Martinek und Detlef Bothe, die die Rollen realer Serienkiller übernahmen. [jk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

51 Kommentare im Forum

  1. Also nur hier.......in den USA hat A&E weiterhin ganz normal Bestand. Die Headline könnte man also anpassen. :whistle:
  2. "Art & Entertainment".... Also "Art" hab ich da nie gesehen. Gut, ich hab den auch selten bis nie gesehen. Bio. war gut. Und da "Crime" immer zieht kommt jetzt CI. Mir wäre irgendwie SCI immernoch lieber gewesen.
  3. Art und Entertainment war die frühere Abkürzung, heutzutage stehen die Buchstaben für nichts mehr genauso wie bei TLC, das früher The Learning Channel hieß. Das sind einfach nur Sendernamen die nichts bedeuten... Aber ganze andere Frage: Was passiert mit den A&E Sendungen die nicht Crime sind? A&E sendet ja nur ein bisschen Crime, was ist mit dem ganzen anderen Factual Entertainment das u.a. von A&E US kommt? Bspw. "Leah Remini Ein Leben nach Scientology" oder eben "Auf Entzug" etc pp, also die ganzen Inhalte die mit C+I nichts zu tun haben?! Und warum keinen neuen Pay-TV Sender mit dem Namen CI und A&E einfach lassen?
Alle Kommentare 51 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum