Pay-TV-Kanal AXN nimmt Werbung ins Programm

0
39
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Der Pay-TV-Sender AXN – The Action Channel aus dem Hause Sony Pictures Television International (SPTI) vermarktet ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz seine Werbezeiten.

Es soll künftig Werbung in den Sendezeiten, beim Onlineauftritt sowie dem Mobil-Portal geschalten werden, so Ariane Koehn, Direktorin für Marketing und Sales bei AXN am Montag. Neben der klassischen Spotwerbung werden sollen laut AXN insbesondere Sonderwerbeformen, wie Sponsoring von Sendungen angeboten werden. Dabei suche AXN vorwiegend die Zusammenarbeit mit Kunden, die mit ihren Produkten zur Marke AXN passen, kündigt Ariane Koehn an. Klassische Spots werden zwischen zwei Programmen an Scharnierplätzen positioniert. Die Sendungen sollen nicht von Werbung unterbrochen werden.

AXN ist als Pay-TV Kanal über digitales Kabel, Satellit, DSL und UMTS im gesamten deutschsprachigen Raum seit fast zwei Jahren empfangbar. Die technische Reichweite des Senders beträgt dabei nach eigenen Angaben ca. 30 Millionen Haushalte. Insgesamt 16 Distributionspartner habe AXN, darunter der Bundesligasender Arena mit seinem Tividi Satelliten-Paket. Der TV-Kanal will weitere Distributionspartner gewinnen und erhofft sich davon noch mehr Abonnenten.
 
AXN ist der erste digitale Fernsehsender von Sony Pictures Television International im deutschsprachigen Europa und ging am 1. November 2004 auf Sendung. Zielgruppe sind Erwachsene im Alter zwischen 19-39 Jahren, mit Schwerpunkt auf jungen Männern. AXN bietet ein Programm mit internationalen Spielfilmen, Serien, Magazinen und Eigenproduktionen im Bereich Lifestyle. AXN wird über Kabel, Satellit, DSL und per UMTS verbreitet. [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert