Pay-TV-Markt in Bewegung

3
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Der deutsche Zuschauer kann aus mehreren Bezahlfernsehen-Angeboten wählen – DIGITALFERNSEHEN zeigt Ihnen die Möglichkeiten auf.

Der Sender Premiere ist mit rund 3,4 Millionen Abonnenten Platzhirsch im deutschen Pay-TV – und das auf allen Plattformen.

Populär ist das Pay-TV-Angebot im Bereich Kabel vom Kabelnetzbetreiber Kabel Digital Home. Das Programm kann bei Kabel Deutschland und Kabel Baden-Württemberg gesehen werden. Die Nummer zwei im deutschen Kabelmarkt heißt Unity Media und ist über die Tochtergesellschaften Ish und Iesy in Nordrhein-Westfalen und Hessen vertreten. Auch der Kabelnetzbetreiber Primacom, dessen Netze hauptsächlich in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen liegen, bietet eigenes Pay-TV an.

Möchten Sie wissen, welche Kosten und Bestellwege die verschiedenen Angebote haben und welche technischen Voraussetzungen zum Empfang der Programme notwendig sind? Wir haben uns die Mühe gemacht, alle für den Nutzer relevanten Informationen zusammenzutragen und aufzulisten. Schauen Sie sich die Pay-TV-Angebote im Vergleich an in der aktuellen Ausgabe der DIGITALFERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.
 
 
Hier geht’s zum Inhalt der Ausgabe 05/2007. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Pay-TV-Markt in Bewegung Ich wusste doch, das mir das bekannt vorkam Identische News gabs schon am 16.04.07 http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=144641 Ist mir desöfteren schon aufgefallen, das die News nach paar Tagen einfach nochmal gepostet werden.
  2. AW: Pay-TV-Markt in Bewegung Schaut doch mal, auf welcher Seite ihr hier Nachrichten lest... Natürlich machen die Werbung für ihr eigenes Magazin, ist deren gutes Recht... Nur zweimal musses wirklich nicht sein.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum