Peter Kraus feiert seinen 80. bei „Wer weiß denn sowas?“

9
59
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Vor über 60 Jahren verkörperten Cornelia Froboess und Peter Kraus in „Wenn die Conny mit dem Peter“ das Teenie-Traumpaar ihrer Generation. 61 Jahre später sitzen sie wieder gemeinsam in einer Sendung.

Genau zehn Jahre trennen Peter Kraus (80) und Michael Hartl (70). Beide haben am 18. März Geburtstag und werden ihre runden Geburtstage bei „Wer weiß denn sowas?“ feiern – jedoch getrennt voneinander. Denn der Wochenplan der Quiz-Show sieht es anders vor.

Das Los genau an seinem Ehrentag zugast zu sein wird Peter Kraus zuteil. Er wird am Montag um gemeinsam mit Cornelia Froboess versuchen, die Fragen von Moderator Kai Pflaume zu beantworten.

Einen Tag später sind zwei starke Frauen in der Sendung. Neben der Kickbox-Weltmeisterin von 2007 bis 2013 Dr. Christine Theiss wird mit Marie Lang, die derzeitig erfolgreichste deutsche Kickboxerin, zu Gast sein.

Der Mittwoch (20. März) steht ganz im Zeichen der Oper. Der norddeutsche Tenor Klaus Florian Vogt und die lettische Mezzosopranistin Elina Garnaca werden an der Seite der Teamkapitäne Bernhard Hoëcker und Elton die ungewöhnlichen Fragen beantorten.

Am Donnerstag stehen sich Tom Schilling und Axel Stein im Duell der ungewöhnlichen Fragen gegenüber.

Am Freitag (22. März) gilt esdann das zweite Geburtstagskind zu beglückwünschen. Wie erwähnt, wird Michael Hartl, bekannt als eine Hälfte des Schlagerpaars Marianne und Michael, am Montag 70 Jahre alt. Beide werden versuchen, für ihr Team den Sieg zu erringen.

„Wer weiß denn sowas?“ läuft von Montag bis Freitag um 18 Uhr im Ersten. [jrk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

9 Kommentare im Forum

  1. Peter Kraus - was waren das noch für Zeiten. Conny und Peter als Idole unserer Jugend... Heute hat Peter seinen 80. und wurde am Wochenende im ORF entsprechend gefeiert. Es liefen fast ganztägig Spielfilme in ORF2 und 3; auch eine Gala und Jubiläumskonzert gab es. Als Münchner Kindl hätte der deutsche TV-Konsument eigentlich bei ARD oder ZDF auch `was erwarten dürfen. Ich konnte da nur einen Spielfilm im Bayerischen Fernsehen entdecken - ohne Hinweis auf diesen besonderen Tag. Ein Verwursteln in eines der unsäglichen Rate-Formate ist wohl nicht im Interesse seines Publikums, oder? Warum verwundert mich das eigentlich alles nicht ???
  2. Ich schätze mal, Kraus ist selbst für viele Senioren bei ARD und ZDF eher schon zu alt und passt nicht mehr ganz zur Zielgruppe.
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum