Phoenix begleitet live die Midterm-Wahlen in den USA

0
317
Phoenix Logo mit Schriftzug
© Phoenix
Anzeige

In den USA stehen die Midterm-Elections an und Phoenix wird die Wahlen mit einem Sonderprogramm live begleiten.

Anzeige

Das Sonderprogramm soll am Dienstagabend (8. November) mit einem Doku-Programm beginnen. Im Mittelpunkt stehen dabei laut Phoenix die Themen Politik und Gesellschaft in den USA. Zum Auftakt läuft die Doku „What’s Up, USA? Amerika vor den Wahlen“ um 20 Uhr. Danach folgen die ZDF-Dokus „Verschwörung gegen Biden. Putschversuch in den USA“ um 20.30 Uhr und „Rotland gegen Blauland. Amerika hat die Wahl“ um 21.15 Uhr.

Ab 22.15 Uhr wird sich auch die „Phoenix Runde“ den Midterm-Wahlen widmen. Alexander Kähler diskutiert darin laut Sender mit Expertinnen und Experten über die ersten beiden Amtsjhare Bidens und über die Erfolgsaussichten von Demokraten und Republikanern. Um 00.45 Uhr in der Nacht zum Mittwoch soll dann die eigentliche Wahlberichterstattung beginnen. Durch die Sendung führt Constanze Abratzky. Als Experte soll ihr unter anderem der Kampagnenexperte Julius Van de Laar zur Seite stehen.

Am Mittwochmorgen will Phoenix das Publikum ab 8.30 Uhr über neueste Ergebnisse und Entwicklungen informieren. Am Abend um 22.15 Uhr folgt dann bei dem Sender eine weitere Live-Ausgabe der „Phoenix Runde“, in der über die Wahlergebnisse diskutiert wird.

Quelle: Phoenix

Bildquelle:

  • df-phoenix-das-ganze-bild: ARD-Foto
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum