Phoenix-Runde zur Wirtschaftsflaute

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Bonn – „Im Herbst 2008 befindet sich die deutsche Wirtschaft am Rande einer Rezession“, schreiben die Ökonomen der acht Institute, die das Herbstgutachten vergangene Woche erstellt haben.

Ihre schlimmste Prognose: Eine Schrumpfung des Bruttoinlandsprodukts um 0,8 Prozent. „Damit geriete Deutschland in eine ausgeprägte Rezession, wie sie zum Beispiel nach den Ölpreisschocks in den siebziger Jahren und zu Beginn der achtziger Jahre zu beobachten war“, so die Experten. In Deutschland geht die Angst um: Vor einer Wirtschaftsflaute und neuen Risiken in den Bankenbilanzen. Was tun, um diesem Szenario entgegen zu wirken? Oder müssen sich die Deutschen auf härtere Zeiten einstellen? Müssen weitere Zwangsmaßnahmen für die Kreditwirtschaft her?

Gaby Dietzen diskutiert in der Phoenix-Runde mit Prof. Manfred Neumann (Wirtschaftswissenschaftler, Universität Bonn), Heike Joebges (Hans-Böckler-Stiftungl), Andreas Hoffmann (stern) und Martin Wansleben (DIHK). Phoenix zeigt die Diskussionsrunde heute Abend um 22.15 Uhr. Wiederholungen laufen um Mitternacht und morgen Vormittag um 9.15 Uhr. [mth]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum