Plakat von 13th Street Universal zu brutal für den Werberat

7
23
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Deutsche Werberat hat ein Werbeplakat des Pay-TV-Senders 13th Street Universal von NBC Universal Deutschland öffentlich gerügt. Das Plakat des Crime-Senders sei zu brutal. Die Kritik war aus der Bevölkerung an den Werberat eingegangen.

Anzeige

Das Plakat wurde an Bushaltestellen verbreitet und zeige ein Foto eines brutalen Überfalls. Darauf zu sehen ist ein Auto mit zerschossenem Seitenfenster und einen scheinbar leblosen Autofahrer, der auf der Straße im eigenen Blut liegt. Für Kritiker ist das ein Motiv, das verstörend auf Kinder wirken kann, verdeutlichte der Werberat in einer aktuellen Mitteilung.

Beschwerdeführer gegen das gewalttätige Motiv war unter anderem der Fachbereich Kinder- und Jugendschutz der Stadtverwaltung von Bad Homburg. Der Werberat schloss sich den geäußerten Bedenken an.
 
Das Gremium ist eine Institution der 40 vom Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) vertretenen Organisationen der werbenden Firmen, Medien, Agenturen, Werbeberufen und der Forschung. [nn]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

7 Kommentare im Forum

  1. AW: Plakat von 13th Street Universal zu brutal für den Werberat Ich habe dieses Plakat zwar nicht gesehen, und kann somit nicht darüber urteilen, aber trotzdem sollte es im Vorfeld einer Werbeaktion schon Überlegungen geben, wo man solches Material aufhängt. Und wenn das nun in einem, für jedermann zugänglichen öffentlichen Raum geschieht, dann sollte es einem auch bewusst sein, dass bestimmte Richtlinien einzuhalten sind. Würde mir logisch erscheinen.
  2. AW: Plakat von 13th Street Universal zu brutal für den Werberat Es geht um dieses Plakat: Imageshack - 1298561697381429.jpg So anstößig finde ich das jetzt nciht, da läuft doch teilweise im Nachmittagsprogramm schlimmeres...
  3. AW: Plakat von 13th Street Universal zu brutal für den Werberat Diese Plakate hängen wirklich überall herum. Sieht so aus:
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum