Pocher: „Harald Schmidt ist ein armer, alter Mann“

37
7
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

„Eigentlich gibt es über Harald Schmidt nichts zu sagen. Es ist alles gesagt. Er ist einfach ein armer, alter Mann“, sagte Comedian Oliver Pocher (33) am Sonntag im Hessischen Rundfunk.

Schmidt mache für sich sein Ding, „und ich mach einfach für mich mein Ding“, erklärte der neue RTL- und Sky-Moderator im HR3-Talk „Bärbel Schäfer live“. Obwohl er einiges dazu zusagen hätte, sei „eigentlich Missachtung das Beste, was man machen kann“. Im Gespräch mit Bärbel Schäfer blickte der Komiker auf seine Kindheit, seinen Glauben, die Evolutions-Theorie und die Wrestling-Leidenschaft seines Vaters. [js]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

37 Kommentare im Forum

  1. AW: Pocher: "Harald Schmidt ist ein armer, alter Mann" Tja Olli...und Du bist einfach nur noch peinlich und merkst es nicht mal mfg fibres73
  2. AW: Pocher: "Harald Schmidt ist ein armer, alter Mann" "eigentlich Missachtung das Beste, was man machen kann" Damit ist in Bezug auf Pocher alles gesagt.
  3. AW: Pocher: "Harald Schmidt ist ein armer, alter Mann" wenn man sie vergleichen möchte, dann ist der pocher einfach nur ein jüngerer und vor allem noch wensentlich "ärmerer" mann - das schlimmste an seiner situation ist jedoch: er hat keine perspektive auf besserung. er war halt immer schlecht, ist es immer noch und wird es immer bleiben - aber ollie, jetzt net gleich auf den fenstersims klettern - okay?
  4. AW: Pocher: "Harald Schmidt ist ein armer, alter Mann" Da waren bei HR3 mal wieder zwei Peinlichkeiten gleichzeitig auf Sendung: Bärbel Schäfer und Oliver Pocher... den Teil mit Pocher, dem "Gast des Tages", habe ich nicht gehört. Zum Pocher haben die Vorredner hier eigentlich schon alles wesentliche gesagt. Man sieht ja, wessen Sendung bei Sat.1 wegen Erfolglosigkeit eingestellt (und die Ansprüche bei Sat.1 sind seeeehr gering), und wer von der ARD abgeworben wurde. Der Pocher denkt doch nicht etwa, er könnte dem Harald Schmidt das Wasser reichen, nur weil er mal für ein paar Sendungen mit ihm in einem Studio sitzen und hirnlose Zoten reißen durfte? Thema bei "Bärbel Schäfer" war übrigens "Generation Wodka". Da ging es um den gestiegenen Alkoholkonsum bei Jugendlichen. Mal davon abgesehen, dass diese Tante beim ÖRR eigentlich nichts verloren hat (aber der HR hat noch einiges zu lernen), halte ich die Ehefrau von "Paolo Pinkel" für gänzlich ungeeignet, anderen den Spiegel beim Thema "Drogen" vorzuhalten. Die ist genau so verlogen wie der Friedmann, mit dem sie das Bett teilt.
  5. AW: Pocher: "Harald Schmidt ist ein armer, alter Mann" Eigentlich gibt es über Beide nichts zu sagen.
Alle Kommentare 37 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!