Pokalauslosung heute live in der „Sportschau“

5
1430
© look@me - stock.adobe.com

Wer trifft auf wen? Diesen Sonntag wird in der „Sportschau“ das Viertelfinale im DFB-Pokal ausgelost.

Nach dem Favoritensterben im Achtelfinale scheint der Weg zur Titelverteidigung für die Bayern frei. Aus dem oberen Tabellendrittel sind ansonsten nur noch Schalke 04 und Bayer Leverkusen vertreten. Aber auch andere Vereine können sich für Favoriten zu Stolpersteinen entwickeln, wie die letzte Runde eindrucksvoll unter Beweis stellte.

Der größte Außenseiter unter den letzten Acht ist mit Sicherheit der 1. FC Saarbrücken. Der Viertligist genießt automatisch Heimrecht. Ansonsten tummeln sich ausschließlich Mannschaften aus der Bundesliga im Viertelfinal-Teilnehmerfeld – namentlich Werder Bremen, Fortuna Düsseldorf, Union Berlin und Eintracht Frankfurt.

Drei der vier Spiele werden im Free-TV zu sehen sein – zwei in der ARD, eins bei Sport1. Das Komplettprogramm liefert wie gewohnt Sky, wo alle vier Partien live gezeigt werden. Die Viertelfinal-Begegnungen finden am 3. und 4. März statt.

Nach der „Sportschau“ im Ersten (18 Uhr) wird Fußball-Deutschland ab heute Abend dann Gewissheit haben, wie es im DFB-Pokal weiter geht. Als Losfee wird der Integrationsbeauftragte des DFB und ehemalige Nationalspieler Cacau fungieren.

Bildquelle:

  • DFB-Pokal: © look@me - stock.adobe.com

5 Kommentare im Forum

  1. Den Pokal braucht man sich in dieser Saison gar nicht mehr anzuschauen. Der Pokalsieger steht sowieso schon fest.
  2. Ich hoffe mal auf die Bayern im Weserstadion. Gibts mit Sicherheit nichts zu holen für uns aber sich mit den besten messen heißt von den besten lernen.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!