„Precht“ heute im ZDF: Ist nachhaltige Wirtschaft möglich?

0
1678
© obs/ZDF/Juliane Eirich

„Wie sind Ökonomie und Ökologie angesichts des Klimawandels in Einklang zu bringen?“ – Fragen wie diese stellt Richard David Precht an eine Politökonomin in der Sendung „Precht“ heute im ZDF.

Ökonomie und Ökologie in Zeiten des Klimawandels – passt das zusammen? Heutzutage stehen das Streben nach immer mehr Wohlstand und der Anspruch auf eine intakte Umwelt in einem Widerspruch.

Ökonomen sowie Umweltaktivisten fordern, dass unsere Gesellschaft ihr Wirtschaftssystem grundlegend hinterfragen muss. „Oder sind sie dem Dogma ewigen Wachstums für immer ausgeliefert?“, fragt Richard David Precht seinen Gast Prof. Maja Göpel, Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung für Globale Umweltveränderungen und Mitglied bei Scientists for Future. 

Können sie ressourcenschonend, nachhaltig und trotzdem erfolgreich wirtschaften? Ist das Bruttoinlandsprodukt wirklich ein sinnvoller Indikator für Glück und Zufriedenheit der Menschen? Inwieweit sind sie dazu bereit gewisse Opfer zu bringen, wenn es um den Konsum, den gewohnten Lebensstil und die Mobilität geht?

Precht und Göpel diskutieren, ob man sich auf die Einsicht des einzelnen Bürgers verlassen könne oder ob am Ende doch nur Verbote helfen, wie etwa beim Rauchverbot.

Maja Göpel geht davon aus, dass man um Verbote im Sinne einer wirtschaftlichen Nachhaltigkeit möglicherweise nicht herumkommen werde. Doch sie hofft auch auf den Synergieeffekt all jener Projekte, die schon heute beweisen, wie man in Einklang mit der Natur wirtschaften könne. Sie plädiert dafür, mit einer grundlegend veränderten Steuerpolitik Anreize zur Klimaneutralität zu schaffen, und fordert, dass Gesellschaft und Wirtschaft bis 2035 klimaneutral sein müsse – dafür müsse sich jedoch einiges in unserer Gesellschaft und in der Wirtschaft ändern.

„Precht“ läuft am heutigen Sonntag, den 15. März 2020 um 23.35 Uhr im ZDF.

Bildquelle:

  • precht: obs/ZDF/Juliane Eirich

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum