Premiere: Bayern-Spiele weiterhin exklusiv im Pay-TV

20
7
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Die Zeiten der spannenden Champions League-Abende im Free-TV dürften vorerst vorbei sein. Damit macht Premiere ab dieser Saison ernst und nutzt seine Rechte aus.

Denn während gestern das Spiel der letzten im Wettbewerb verbliebenen deutschen Mannschaft ausschließlich im Pay-TV lief, zeigt das DSF heute in „Champions TV“ die Begegnung zwischen dem Titelverteidiger FC Barcelona und seinem Vorgänger, dem FC Liverpool.

„Wenn Bayern weiterkommt, wird Bayern exklusiv bei Premiere zu sehen sein“, so ein Premiere-Sprecher gegenüber DIGITAL FERNSEHEN. Klare Ansage: Premiere möchte die Attraktivität seines Fußball-Pakets schützen, was auch verständlich ist. Dennoch fällt es der in den letzten Jahren verwöhnten deutschen Fernsehöffentlichkeit schwer, sich an diese neue Gangart zu gewöhnen. Vor allem, da bis zur letzten Saison Sat.1 sich immer ein Spiel aussuchen durfte – und sich dabei selbstverständlich für die aus deutscher Sicht attraktivste Partie entschieden hat.
 
Damit ist seit dieser Saison Schluss, da Premiere nun auch die Free-TV-Rechte an der europäischen Königsklasse besitzt. Bleibt also dem deutschen Fußball-Fan nur noch das Pay-Abo, oder aber heute die kurze Zusammenfassung der gestrigen Bayern-Niederlage vor Anpfiff des gezeigten Spiels auf DSF.
 
Wie viele deutsche Fernsehhaushalte sich seither entschlossen haben, das Premiere-Sportpaket zu bestellen, wollte der Premiere-Sprecher gegenüber DF nicht verraten. „Dennoch können Sie davon ausgehen, dass unser Sportangebot weiterhin eines der beliebtesten Pakete ist“, so der Premiere-Sprecher.
 
Neu seit dieser Saison ist auch, dass die Spiele auch als Internet-Stream bestellt werden können. Zu den Nutzerzahlen während des Bayern-Spiels konnte der Unternehmenssprecher noch nichts sagen, aber während der Gruppenphase wurden jeden Spieltag (Dienstag und Mittwoch zusammengerechnet) im Schnitt 7 000 bis 8 000 Abrufe gezählt. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

20 Kommentare im Forum

  1. AW: Premiere: Bayern-Spiele weiterhin exklusiv im Pay-TV wer grenznah wohnt, konnte gestern das spiel auf SF2 oder ORF1 live sehen. mfg pedi
  2. AW: Premiere: Bayern-Spiele weiterhin exklusiv im Pay-TV Toll, das ist nur eine Minderheit. Im tschechischen TV kam die Begegnung auch (halt nicht in deutscher Sprache). Der ORF wurde bei Kabel BW rausgeworfen, es ist nur noch eine Frage der Zeit bis auch der SF folgen wird. Die Entscheidung ist aus Premiere Sicht absolut richtig. Für die Fans ist es halt schade. Aber 10 Euro im Monat ist nun auch kein Riesen-Betrag! Mich wundert, dass Premiere in der Vorrunde überhaupt noch deutsche Vereine - im Free-TV/DSF - gezeigt hat.
Alle Kommentare 20 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum