Premiere Direkt-Portal im neuen Gewand

0
72
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Das Portal des Pay-Per-View-Service von Premiere erscheint ab 11. Mai im neuen Design und mit neuer Moderatorin.

Wie Premiere auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN mitteilte, erscheint das Portal im 16:9-Design, um sich an das Format der Filme und Trailer anzugleichen.

Neben dem größeren Bildausschnitt sollen ausführlichere Präsentation der Filme gezeigt werden, die dem Premiere-Sprecher zufolge auch Interviews und eine eingehendere Moderation beinhalten werden.
 
Damit soll es dem Zuschauer leichter fallen, sich für den persönlichen Favoriten zur Wunschzeit zu entscheiden. Das Portal bietet seinen Abonnenten täglich mindestens fünf Top-Filme und stellt exklusive Musik- und Sport-Events zur Auswahl.

Als Moderatorin des neuen Premiere Direkt Portals konnte Ex-Miss Germany Natascha Berg gewonnen werden. Die 26-Jährige hat sich vor allem durch die Moderation eines vor Kurzem mit dem Deutschen Regionalfernsehpreis ausgezeichneten Nachrichtenmagazins und einer VIP-Talksendung sowie einem erfolgreichen Online-Entertainment-Format einen Namen gemacht.
 
Premiere Direkt biete Filmhighlights, Events, Live-Sport und Erotik zur Wunschzeit. Schon ab sechs Monaten nach Kinostart werden hier rund um die Uhr aktuellste Hollywoodfilme, europäische und deutsche Produktionen gezeigt. Diese können wahlweise in Originalsprache oder der deutschen Fassung gezeigt werden. Highlights auf Premiere Direkt bis Juni 2006 sind beispielseise „Die Insel“, ab 4. Mai „Wallace & Gromit auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen“, ab 25. Mai „Flight Plan – Ohne jede Spur“ ab 17. Juni. Zur Zeit sieht der Zuschauer auf Premiere Direkt unter anderem „Charlie und die Schokoladenfabrik“ und „Sin City“. [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert