Premiere für das neue Pay-TV

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Dass Bezahlfernsehen nicht umständlich sein und keine langen Abo-Laufzeiten bedeuten muss, beweist der in Österreich gestartete Sender Easy TV.

Premiere muss sich warm anziehen: Mit dem neuen Pay-TV-Sender brechen neue Zeiten in Sachen Kundenfreundlichkeit an. Seit 11. Mai ist Easy TV in der Alpenrepublik auf Sendung und will demnächst auch in deutschen Stuben empfangbar sein. Was ist aber nun so besonders am Neuling Easy TV? Pluspunkt: Ein Kanal kostet für 30 Tage drei Euro, alle fünf Kanäle neun Euro. Nach diesem Zeitraum endet die Laufzeit automatisch. Wer weiter gucken will, bezahlt nochmal für 30 Tage.

Das ist ziemlich ehrlich den Kunden gegenüber, denn niemand muss Angst haben, das Kleingedruckte zu übersehen und plötzlich einen teures Jahresabo an der Backe zu haben. Fünf Kanäle bietet Easy TV. Nicht die Welt, sagen manche, aber der Sender plant fleißig den Ausbau des Programmangebotes. Was braucht man, um Easy TV sehen zu können und was bieten die Kanäle en detail? Das lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert