Premiere gibt Highlights des Weihnachts- und Silvesterprogramms bekannt

22
7
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Zwischen Weihnachten und Silvester will der Abosender Premiere seine Abonnenten mit Programmgeschenken bedenken, wie sie „abwechslungsreicher nicht sein können“.

Das weihnachtliche Top-Highlight im Premiere-Programm ist der weltweit erfolgreichste Film des Jahres 2008 „The Dark Knight“, mit dem sich Heath Ledger in der Rolle des Jokers als Batmans Widersacher posthum selbst ein Denkmal setzte, und den Premiere Direkt ab 22. Dezember unter dem Label „Brandheiß“ zeitgleich zum DVD-Start zeigt.

Ab 23. Dezember gibt es nach 20 Jahren ein Wiedersehen mit Harrison Ford als Indiana Jones: Den berühmtesten Archäologen der Welt verschlägt es im Kinosommerhit „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ nach Südamerika, um nach dem mythenhaften Kristallschädel der Maya zu suchen. Am 2. Weihnachtsfeiertag wird es Premiere Zuschauern warm ums Herz: Dafür sorgen Til Schweiger und Nora Tschirner in der Romantikkomödie „Keinohrhasen“ um 20.15 Uhr auf Premiere 1.
 
Am Silvesterabend steht große Starpower auf dem Programm: George Clooney sorgt als Schlitzohr Danny Ocean in „Ocean’s 13“ mit seiner Bande für einen glamourösen Ausklang des Jahres. Traditionell startet Premiere an Neujahr um 0.15 Uhr mit einem Blockbuster ins neue Jahr: Der erste Film 2009 ist „Transformers“ von Regie-Legende Michael Bay. Das starke weihnachtliche Filmprogramm von Premiere wird ergänzt von sportlichen Leckerbissen mit Fußball aus Spanien und England sowie Top-Spiele aus der Deutschen Eishockey Liga, eiskalte Leckerbissen mit der Alaska Week (ab 15.12. auf Discovery Channel bei Premiere Familie) und tierische Leckerbissen mit „Tom & Jerry – Eine Weihnachtsgeschichte“ (am 22.12. auf Boomerang bei Premiere Star).
 
Sendetermine auf Premiere 1:
23.12., 20.15 Uhr, „Shrek der Dritte“
24.12., 20.15 Uhr, „Reign over me – Die Liebe in mir“
25.12., 20.15 Uhr, „Harry Potter und der Orden des Phönix“
26.12., 20.15 Uhr, „Keinohrhasen“
27.12., 20.15 Uhr, „Verwünscht“
28.12., 20.15 Uhr, „Der goldene Kompass“
31.12., 20.15 Uhr, „Ocean’s 13“
01.01., 00.15 Uhr, „Transformers“
 
Sendetermine auf Premiere Direkt:
19. 12. – 01.01., rund um die Uhr, „Hancock – Extended Version“
22.12. – 04.01., rund um die Uhr, „The Dark Knight“
23.12. – 05.01., rund um die Uhr, „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“
 
Sendetermine auf Premiere Sport:
20.12. oder 21.12.: Spanischer Fußball: Real Madrid gegen FC Valencia
21.12.: Englischer Fußball: FC Arsenal gegen FC Liverpool
21.12.: DEL: Eisbären Berlin gegen Adler Mannheim
26.12.: DEL: Hamburg Freezers gegen Eisbären Berlin
27.12.: Schottischer Fußball: Glasgow Rangers gegen Celtic Glasgow
28.12.: DEL: Krefeld Pinguine gegen DEG Metro Stars[fp]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

22 Kommentare im Forum

  1. AW: Premiere gibt Highlights des Weihnachts- und Silvesterprogramms bekannt Wenn man sich das restliche Programm ausserhalb Weihnachten ansieht fragt man sich ob das wirklich "Programmgeschenke" sind oder ob Premiere viele Sachen im Herbst gar nicht erst versendet hat um Sie dann aufs Weihnachtsprogramm zu verlegen. Wenn man sich das "normale" ausgedünnte Premiere Programm im Sommer oder Herbst ansieht weiss man wo die "Programmgeschenke" herkommen.
  2. AW: Premiere gibt Highlights des Weihnachts- und Silvesterprogramms bekannt Sehe ich auch so, das Jahr über, bekommt man immer nur einzelle häppchen und regelmäßig zu den Feiertagen (Ostern und Weihnachten) bekommt man dann mal Heighlights. Diese Masche zieht aber Premiere schon seit Kofler zeiten durch.
  3. AW: Premiere gibt Highlights des Weihnachts- und Silvesterprogramms bekannt vergeß nicht das die größten Knaller nur auf Direkt laufen und nicht im regulären Programm ( Batman , Indiana Jones ) Shrek 3, Oceans 13 die aufgeführt werden laufen schon früher im programm und werden in der Weihnachtszeit nur wiederholt also bleiben von den großen Namen nur Keinohrhasen, goldener Kompaß und Harry Potter muß jeder selbst entscheiden ob das nun für ihn persönlich die großen Mega Knaller sind in den letzten Jahren gabs da mit King Kong, Fluch der Karibik etc. ansdere Kaliber --------------------- und das Sportprogramm wird sogar ausgedünnt...nur 1 Spiel aus England !!!! was soll daran ein Geschenk sein ?
Alle Kommentare 22 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum