Premiere läutet mit „Mr. and Mrs. Smith“ die Valentinswoche ein

0
33
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München- Aufgrund des großen Kinoerfolgs von „Mr. and Mrs. Smith“ entsteht in den USA momentan unter Hochdruck die gleichnamige Serie zum Film. -Übermorgen feiert der Originalfilm seine deutsche Erstausstrahlung bei Premiere.

Der Abo-Sender zeigt die Action-Komödie über ein vermeintlich langweiliges Ehepaar (Angelina Jolie und Brad Pitt) mit Auftragskiller-Doppelleben am 11. Februar um 20.15 Uhr auf Premiere 1 und ruft zu diesem Anlass die Valentinswoche aus.

Das Programm-Event „Wilde Ehen“ zeigt vom 10. bis 18. Februar jeden Abend um 20.15 Uhr Kinofilme für jede Beziehung. Neben dem Hauptfilm stehen zahlreiche deutsche TV-Premieren auf dem Programm, allen voran die neue Jane-Austen-Verfilmung „Stolz und Vorurteil“ (17.2.) mit Keira Knightley in der Hauptrolle sowie die Komödie „Die Hochzeits-Crasher“ (18.2.). Weitere Höhepunkte sind „Das Schwiegermonster“ (13.2.) und „Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich“ (15.2.). Abgerundet wird die Sonderprogrammierung von einem zweiteiligen „Premiere Spezial: Wilde Ehen“ (10. und 11.2., 19.55 Uhr), in dem Moderatorin Tamara Sedmak außergewöhnliche Orte zum Heiraten vorstellt. Auch auf dem Kanal MGM (exklusiv bei Premiere) kommen Verliebte am Valentinstag auf ihre Kosten: Im Rahmen der Sonderprogrammierung „Happy Valentine’s Day“ zeigt der Themensender von Premiere am 14. Februar insgesamt 13 Liebesfilm-Klassiker im Zweikanalton (in der Originalversion und in deutscher Sprachfassung).
 
Die Valentinswoche bei Premiere im Überblick:
 
„Premiere Spezial: Wilde Ehen“ Teil 1 und 2, 10.2. und 11.2., 19.55 Uhr, Premiere 1
 
„Guess Who – Meine Tochter kriegst du nicht!“, 10.2., 20.15 Uhr, Premiere 1 (TV-Premiere) Ashton Kutcher als arbeitsloser Yuppie Simon lernt an einem absoluten Chaos-Wochenende die wohl situierte Familie seiner hübschen schwarzen Verlobten Theresa (Zoe Zaldana) kennen.
 
„Mr. & Mrs. Smith“, 11.2., 20.15 Uhr, Premiere 1 (TV-Premiere) Die Smiths (Brad Pitt und Angelina Jolie) führen eine scheinbar fade Ehe. Was sie sich verschweigen: Beide arbeiten als Auftragskiller. Enttarnt werden sie zu erbitterten Gegnern …
 
„Ein Trauzeuge zum Verlieben“, 12.2., 20.15 Uhr, Premiere 1 (TV-Premiere) Jung-Autor Olly (Stuart Townsend) versucht seine Schreibblockade zu lösen, in dem er auf die Verlobungsfeier eines alten Freundes geht. Prompt verliebt er sich in die Braut (Amy Smart).
 
„Das Schwiegermonster“ 13.2., 20.15 Uhr, Premiere 1 Die süße Aushilfsjobberin Charlie (Jennifer Lopez) verliebt sich in den smarten Chirurgen Kevin. Alles wäre perfekt, wäre da nicht seine Mutter (Jane Fonda).
 
„Wedding Date“, 14.2., 20.15 Uhr, Premiere 1 (TV-Premiere) Die frustrierte Single-Frau Kat (Debra Messing) will sich bei der Hochzeit ihrer Schwester vor dem Trauzeugen und Ex-Freund Jeff keine Blöße geben. Sie engagiert den smarten Callboy Nick …
 
„Mein Frau, ihre Schwiegereltern und ich“, 15.2., 20.15 Uhr, Premiere 1 Nachdem Greg (Ben Stiller) seine stocksteifen Schwiegereltern schon kennengelernt hat, tritt die Familie der Braut (Teri Polo) den Gegenbesuch an. Ein Ereignis, das Greg zu Recht fürchtet.
 
„The Wedding Planner“, 16.2., 20.15 Uhr, Premiere FILMCLASSICS Mary (Jennifer Lopez) ist Hochzeitsorganisatorin. Als sie sich in den attraktiven Steve (Matthew McConaughey) verliebt, hat sie ein Problem: Seine Verlobte ist eine wichtige Kundin.
 
„Stolz und Vorurteil“, 17.2., 20.15 Uhr, Premiere 1 (TV-Premiere) England im 18. Jahrhundert: Die mittellose Mrs. Bennet sucht reiche Schwiegersöhne für ihre Töchter. Die Verkupplung der wilden Elizabeth (Keira Knightley) wird dabei zum Problem.
 
„Die Hochzeits-Crasher“, 18.2., 20.15 Uhr, Premiere 1 (TV-Premiere) Die beiden Schürzenjäger John (Owen Wilson) und Jeremy (Vince Vaughn) sind Hochzeitsgäste aus Passion. Mit Hilfe ausgebuffter Tricks schleichen sie sich auf die Partys fremder Brautpaare.
 
Premiere 1 ist Bestandteil von Premiere Blockbuster. Das Abonnement für Filmliebhaber ist bei Abschluss eines 24-Monats-Abonnements ab 9,99 Euro pro Monat zu abonnieren. Es enthält 200 aktuelle Filmtitel pro Monat in den vier Kinosälen Premiere 1 bis Premiere 4 und zusätzlich Familienunterhaltung mit dem Disney Channel. Premiere Filmclassics ist Bestandteil von Premiere Entertainment, dem Paket für Film- und Serienfans: Von aktuellen amerikanischen Serien über spannende Krimis bis hin zu Kinoklassikern wird hier Unterhaltung geboten. Die fünf TV-Kanäle sind bei Abschluss eines 24-Monats-Abonnements ebenfalls ab 9,99 Euro pro Monat zu abonnieren. [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum