Premiere plant Ausbau interaktiver TV-Dienste

0
22
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München, London – Premiere wird NDS Mediahighway als Middlewarelösung einsetzen, um noch im August 2006 eine neue Plattform für neue interaktive Zusatzdienste einzuführen.

Das Abkommen wurde am Montag von Premiere und der NDS Gruppe, Anbieter von Technologielösungen für digitales und interaktives Fernsehen, bekannt gegeben.

NDS Mediahighway ermöglicht als Integrationsplattform („Middleware“) dem Abonnenten den Zugriff auf interaktive Zusatzangebote über die Fernbedienung des Digitalreceivers, der durch einen Internetzugang über einen Rückkanal verfügt.
 
NDS Mediahighway arbeitet mit offener Middleware-Softwaresprache und nimmt eine Schlüsselfunktion innerhalb der interaktiven TV-Architektur ein. Dabei vereinigt NDS Mediahighway Fernsehrundfunk- und IPTV-Technologien zu einem Gesamtangebot, das mit einem Hybrid-Digitalreceiver genutzt werden kann. Dreh- und Angelpunkt der neuen Plattform ist die middleware-basierte Benutzeroberfläche, die auch bei verschiedenen Digitalreceiver-Modellen für gleichbleibende Funktionen sorgt, berichtete NDS.
 
Die Technologiearchitektur der Plattform vereint die Vorteile klassischen Rundfunks mit den Möglichkeiten des Internets, individuelle Inhalte nach Wunsch („on demand“) abzurufen. Der Zuschauer sieht fern und kann auf interaktive Anwendungen wie beispielsweise Pay-per-View-Bestellungen über die Fernbedienung ohne Medienbruch zugreifen. Premiere wird das Angebot interaktiver Anwendungen und Zusatzdienste laut NDS stufenweise auf Basis offener Applikationsstandards ausbauen. Wie NDS auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN mitteilte, werden die neuen Angebote von Premiere im Sommer 2006 vorgestellt. Premiere wollte sich noch nicht vorzeitig zu den Neuerungen äußern.
 
NDS arbeitet nach eigenen Angaben eng mit Premiere für den Start der neuen Plattform zusammen, die interaktive, middleware-basierte Fernsehangebote in Deutschland und Österreich einführen wird. Der Vertragsabschluss ist der ersten Großprojektvertrag für NDS im deutschen Markt. [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert