Premiere sichert sich TV-Rechte an der Formel 1 bis Ende 2010

3
19
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die exklusiven Pay-TV-Rechte gelten dieses Mal plattformneutral für Deutschland, Österreich und auch die Schweiz. Die Free-TV-Rechte werden noch verhandelt.

Die Formel 1 ist auch in den kommenden drei Jahren bei Premiere zu sehen. Der Pay-TV-Sender werde somit weiterhin alle Rennen der Formel-1-Weltmeisterschaft ohne Werbeunterbrechungen live übertragen, teilte Premiere am Sonntag mit. Der Münchner Abo-Sender habe mit der Formula One Management (FOM) von Formel-1-Chef Bernie Ecclestone einen entsprechenden Vertrag abgeschlossen. Die Vereinbarung laufe bis Ende 2010 und sichere dem Abo-TV-Sender die exklusiven plattformneutralen Pay-TV-Rechte (Kabel, Satellit, IPTV, Internet und Mobile) für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Premiere biete als erster deutscher Sender ab der kommenden Saison unter vod.premiere.de den Service, die Formel 1 gegen Gebühr auch im Internet zu verfolgen – und das auch ohne Abo und vor allem ohne Werbeunterbrechungen. Der nach eigenen Angaben hohe Übertragungsstandard bei Premiere solle ab 2008 noch weiter gesteigert werden. Dann könne der Münchner Abo-Sender seinen beliebten Cockpit-Kanal wieder selbst gestalten. Auch der beliebte Daten-Kanal solle in seiner ursprünglichen Form zurückkehren – und das schon ab nächster Woche beim Rennen in Shanghai (GP China).

Darüber hinaus habe Premiere erstmals sämtliche plattformneutralen TV-Rechte (inkl. Free-TV) an der GP2 Series erworben. Damit verfüge der Abo-TV-Sender in den kommenden drei Jahren über noch mehr Exklusivrechte an einer der wichtigsten und bedeutendsten Nachwuchsrennserien. Inkludiert in den neuen Vertrag mit der FOM seien auch On-Demand-Rechte für Premiere. Damit habe der Münchner Abo-Sender die Möglichkeit, allen Motorsportanhängern sowohl im TV, via Internet als auch auf dem Handy die Rennen und die Höhepunkte gegen Gebühr auf Abruf anzubieten. [sh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Premiere sichert sich TV-Rechte an der Formel 1 bis Ende 2010 Den Datenkanal habe ich echt vermisst. Vorallem ist dieser ja sowieso vorhanden wie man oft bei den Teams auf den Bildschirmen sehen kann. Jetzt das ganze noch in HD und es ist perfekt!
  2. AW: Premiere sichert sich TV-Rechte an der Formel 1 bis Ende 2010 Die Free-TV Rechte könnten auch an Premiere gehen.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum