Premiere: „Siska“ wird Krimi des Jahres 2006

0
10
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Die Zuschauer von Premiere haben die Krimi-Episode „Siska: Abgrund“ mit Peter Kremer in der Titelrolle zum Krimi des Jahres 2006 gewählt.

Am 19. Oktober um 20.15 Uhr übergibt Friedrich von Thun den Preis auf Premiere Krimi. Im Anschluss folgt die Ausstrahlung des Gewinner-Beitrags, der mit einer Gesamtnote von 1,67 vor „Von Fall zu Fall: Auf Liebe und Tod“ und „Die Rosenheim-Cops: Spuren im Schnee“ den ersten Platz belegte.

Zum dritten Mal fand die Wahl zum „Krimi des Jahres“ statt. Die Zuschauer konnten eine Woche lang aus insgesamt 18 Serienepisoden und TV-Filmen nach dem Schulnotensystem ihre Lieblingssendung auswählen. Die Zuschauerbeteiligung war in diesem Jahr laut Premiere höher als in den vergangenen Jahren. Wer an der Abstimmung teilnahm, konnte außerdem eines von zwei Krimiwochenenden für jeweils zwei Personen gewinnen. Mit der Episode „Abgrund“ feierte Peter Kremer nach 56 Folgen seinen Abschied als Kommissar Siska. Die Serie wurde mittlerweile in über 20 Ländern ausgestrahlt.
 
Premiere Krimi ist Bestandteil von Premiere Entertainment, dem Paket für Film- und Serienfans, das bereits für 9,99 Euro pro Monat zu abonnieren ist. Der 24-Stunden-Krimi-Kanal zeigt jährlich 30 verschiedene Krimi-Formate. [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert