Premiere wird International

0
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ab dem 1. September wird der Pay-TV-Sender Premiere sein neues Fremdsprachenpaket „Premiere International“ anbieten.

Mit seinem Engagement dringt der Münchner Sender in einen Bereich vor, der bislang von Eutelsats Visavision und den großen Kabelnetzbetreibern besetzt gewesen ist. Kabel Deutschland, Ish/Iesy und Kabel Baden Württemberg bieten solche Pakete schon seit geraumer Zeit an.

Zu Beginn wird Premiere vier Pakete mit Preisen zwischen 4,90 und 19,90 Euro anbieten. Die Fremdsprachensender sind dabei aber nur zu einem anderen Premiere-Abonnement zubuchbar. Zumindest muss also ein Premiere Start Abo vorliegen. Es wird „Premiere International“ in den Sprachen Russisch, Türkisch und Italienisch geben. Die Premiere-Programmpakete werden über die Sat-Position Astra 23,5 Grad Ost ausgestrahlt. [ak]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert