Premiere: WM-Auftakt mit Stadionhits und Striptease

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Premiere zeigt nicht nur alle 64 Begegnungen der Fußball-WM 2006 live, sondern bietet auch ein umfangreiches Rahmenprogramm auf mehreren Kanälen.

Zur Einstimmung gibt es schon vor dem Anpfiff zum WM-Auftaktspiel am 9. Juni bei Premiere Start Stadionhits und klassische Stücke rund um das Thema Fußball auf die Ohren.

Am 08.06. ab 18.00 Uhr können die Fans bei Hits und Stars aus den Teilnehmerländern sowie Fußball-Hymnen von „Olé, ola“ bis „Fußball ist unser Leben“ mit einstimmen. Um 20.15 folgt „Tooor im Andante con Moto“, ein Konzert mit dem Mahler Chamber Orchestra unter der Leitung von Daniel Harding mit Werken, die ums runde Leder kreisen, darunter ein Stück, in dem Mark-Anthony Turnage Schlachtengesänge der Fans von Arsenal London verarbeitete.
 
Danach präsentiert die „Klassik WM Gala“ Clips mit Stars der internationalen Musikwelt, darunter Sopranistin Anna Netrebko und Geigenvirtuosin Anne-Sophie Mutter. Die Komödie „Männer wie wir“ über ein schwules Fußballteam, das sich gegen eine Ruhrpottmannschaft beweisen muss, schließt um 22.15 Uhr das Aufwärmtraining zur WM ab.
 
Musikalische Unterstützung gibt es auf Premiere Start vom 09.06. bis 19.06. täglich ab 17.00 Uhr mit Partyhits aus jeweils einem der WM-Länder, die an dem entsprechenden Spieltag antreten. Hit 24 liefert mit der „WM musicline Fankurve“ täglich vor und nach den Abendspielen und ab dem 20. Juni auch nach den Nachmittagsspielen Partymusik zum Abfeiern. Die Zuschauer können selbst per Telefon oder SMS bestimmen, welche „sportlichen“ Hits auf den Bildschirm kommen.
 
Der Audioservice Premiere Music Studio powered by Music Choice sendet unter anderem ab 26. 06. auf dem Special Event Kanal eine Woche rund um die Uhr brasilianische Rhythmen und unterstützt Anfang Juli mit dem „Music World Cup“ die beiden WM-Finalisten mit Musik aus ihrer Heimat.

Ein etwas anderes Pausenprogramm bietet Beate-Uhse.TV vom 09.06. bis 09.07. mit „Die Strip-WM“, täglich um 21.50 Uhr in der Halbzeitpause der Fußballspiele. Nach einer Vorrunde, in der die Anwärterinnen sich und ihr Land vorstellen, treten täglich je zwei Stripperinnen aus den Teilnehmerländern nach dem K.O.-Prinzip gegeneinander an und bringen für ihre Nation vollen Körpereinsatz. Die zehnminütigen Strip-Duelle finden parallel zu den Achtel-, Viertel- und Halbfinalrunden der Fußball-WM statt. Das große Finale steigt am 9. Juli, in der Halbzeitpause des Fußball WM Finales. [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert