Premiere zeigt 3. Staffel von „Battlestar Galactica“

36
25
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Am Freitag läuft die dritte Staffel der Science-Fiction-Serie „Battlestar Galactica“ auf Premiere in deutscher Erstausstrahlung an. In 20 neuen Folgen wird der Kampf der Zylonen gegen die Menschen und die verzweifelte Suche nach der Erde fortgeführt.

„Wir haben den menschlichen Charakteren in ‚Battlestar‘ auch eine sehr dunkle Seite mitgegeben und sie unverzeihliche Taten begehen lassen, wie es mit normalen Protagonisten sonst nicht möglich ist“, erklärt der Autor und Produzent David Eick das aus seiner Sicht Einzigartige an der Serie. Gleichzeitig werden die Außerirdischen teilweise sehr menschlich gezeigt.

„Ein altes Sprichwort sagt schon: ‚Des einen Freiheitskämpfer ist des anderen Terrorist.‘ Es kommt eben alles nur auf den Blickwinkel an“, will Eick die Zuschauer zum Nachdenken über den Umgang mit fremden Kulturen bewegen. „Wie wir unsere Charaktere angelegt haben, ist natürlich von der Situation im Irak geprägt. Aber wir sehen die Geschichte auch von einem anderen Standpunkt aus, denn ironischerweise basiert auch die Gründung der USA auf einem Aufstand“, erklärt Eick.
 
Die dritte Staffel war in den USA ein voller Erfolg. Durch ihren aktuellen Bezug hat sie viele neue Fans gewonnen und Rekordquoten erzielt. Voraussichtlich ab Januar 2008 strahlt der amerikanische Sci-Fi-Channel die vierte und planmäßig letzte Staffel der vielfach ausgezeichneten Serie aus.
 
Sendetermine „Battlestar Galactica“
 
Start: 16. November 2007, freitags 20.15 Uhr auf Premiere Serie
Wiederholung: montags 21.00 Uhr auf Premiere Serie
Wiederholung: dienstags 21.45 Uhr auf Premiere Serie
 
 [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

36 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 36 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum