Primacom-Eigentümer wechseln Geschäftsführer aus

0
45
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der ostdeutsche Kabelnetzbetreiber Primacom Management GmbH (PMG) hat zum 1. Februar einen seiner Geschäftsführer ausgetauscht. Der aus dem Kreise der Investoren stammende Wolf Waschkuhn ersetzt ab sofort den ausgeschiedenen Hans Peter Leube.

Anzeige

Wolf Waschkuhn studierte Maschinenbau an der Ruhr-Universität Bochum und Betriebswirtschaftslehre an der London Business School. Der bisherige Vorstand der von den Investoren in die Insolvenz geschickten Primacom AG, Michael Dorn, ist weiterhin Sprecher der Geschäftsführung der PMG. Nach Informationen des DF-Schwestermagazins DIGITAL INSIDER bleibt Leube dem Unternehmen vorerst als freier Berater treu.

Waschkuhn ist im Restrukturierungsbereich kein unbeschriebenes Blatt und gleichzeitig auch geschäftsführender Gesellschafter der maßgeblich am Umsturz der Primacom-Gruppe beteiligten One Square Advisors sowie den neuen Luxemburger PMG-Muttergesellschaften Medfort S.á.r.l. und Perseus S. A., wo er laut Mitarbeitern zudem gegenseitig beratend tätig ist.
 
Waschkuhn leitet das Büro von One Square Advisors in London und ist dort bestens vernetzt mit angelsächsischen Finanzinvestoren. Um das Tagesgeschäft wird sich somit weiterhin Michael Dorn kümmern. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum