Privatbankier Friedrich von Metzler bei „Weltklasse“ im ZDF Infokanal

0
18
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – In fünf neuen Folgen der preisgekrönten Reihe „Weltklasse“ stellt der ZDF Infokanal wieder erfolgreiche Ideen und die dahinter stehenden Persönlichkeiten vor.

Zum Auftakt der zweiten Staffel steht ab 20. September Friedrich von Metzler im Blickpunkt, der eine Bank leitet, die kein Geld verleiht und trotzdem gut verdient. Friedrich von Metzler, der in diesem Jahr seinen 65. Geburtstag feierte, führt gemeinsam mit neun Partnern das Frankfurter Bankhaus B. Metzler seel. Sohn & Co. Kapitalgesellschaft auf Aktien (KGaA), die älteste deutsche Privatbank in ununterbrochenem Familienbesitz.

Als einer von drei persönlich haftenden Gesellschaftern vertritt er die Familie in elfter Generation. Neben seiner Tätigkeit als erfolgreicher Privatbankier engagiert sich Friedrich von Metzler als Gestalter und „Anstifter“ von sozialen und kulturellen Projekten und wurde für sein gesellschaftliches Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse ausgezeichnet.
 
Der Film mit dem Titel „Tradition verpflichtet “ geht der Frage nach, was den erfolgreichen Bankier und Mäzen antreibt. Der Blick hinter sonst verschlossene Türen macht dabei den besonderen Reiz der 15-minütigen Eigenproduktion aus.
 
In den weiteren „Weltklasse“-Folgen werden die Familien Miele und Zinkann vorgestellt, die seit über 100 Jahren gemeinsam die Firma Miele führen, sowie Joachim Fuhrländer, der Windanlagen baut und aus Überzeugung auf regenerative Energien setzt. Darüber hinaus werden Philipp Klais und Stefan Vilsmeier porträtiert: Der eine lebt für die Musik und leitet eine der bedeutendsten und renommiertesten Orgelbauwerkstätten der Welt, der andere ist mit der „Brainlab AG“ Marktführer in der computergestützten Röntgenbildgebung.
 
Damit ermöglicht das bayerische Unternehmen, dessen Mitarbeiter durchschnittlich 32 Jahre jung sind, Gehirnchirurgen exakteres Arbeiten im Kampf gegen Tumore. Der ZDF Infokanal startete die Reihe „Weltklasse“ im November 2007 mit zunächst sechs Folgen. Der in dieser ersten Staffel präsentierte Film „Das Biowunder aus der Rhön – Peter Kowalsky und die Bionade“ wurde bei der Vergabe des Deutschen Wirtschaftsfilmpreises 2007 ausgezeichnet.
 
Sendetermine von „Weltklasse. Tradition verpflichtet – Privatbank von Friedrich von Metzler“: 20. September um 8.45 Uhr und 16.45 Uhr, 21. September um 23.15 Uhr, 22. September um 20.15 Uhr, 23. September um 17.15 und 21.45 Uhr um am 24. September um 19.20 Uhr. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum