Pro Sieben befördert die „Die Simpsons“

7
20
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Die Simpsons werden ab dem 6. August für drei Folgen in der Primetime um 20.15 Uhr laufen. Pro Sieben möchte von dem Erfolg des angelaufenen Simpsons-Kinofilm profitieren.

Ab dem 6. August 2007 zeigt der Sender für drei Wochen montags um 20.15 Uhr Doppelfolgen der erfolgreichsten Animationsserie der Welt statt „4400 – Die Rückkehrer“. Alle sechs Simpsons-Folgen stehen unter dem Motto „Promis bei den Simpsons“. So haben unter anderen U2, George Bush sen. und Stephen Hawking ihren gelben Gastauftritt in Springfield. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

7 Kommentare im Forum

  1. AW: Pro Sieben befördert die "Die Simpsons" ich glaub eher sie haben einfach nix anderes um die entstandene lücke durch die absetzung von 4400 zu füllen... pro7 hat ja schon desöfteren füllprogramme eingeschoben um abgesetztes kurzfristig zu ersetzen. das die simpsons sich da anbieten liegt auf der hand. allerdings wird das in die hose gehen da es nur wiederholungen sein werden.
  2. AW: Pro Sieben befördert die "Die Simpsons" naja ich schätze mal das diese Wiederholungen immernoch höhere Quoten erzielen als 4400.
  3. AW: Pro Sieben befördert die "Die Simpsons" Das ist schon witzig: Eine Programmreduzierung und der Ersatz durch Wiederholungen wird in der Pressemitteilung als besondere Aktion verkauft. Die sind schon niedlich....
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum