Pro Sieben Sat 1 sichert sich Rechte an Desperate Housewives, Lost und Alias

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – MM MerchandisingMedia hat mit The Walt Disney Company Ltd. einen Vertrag geschlossen, der dem Licensing-Unternehmen der Pro Sieben Sat 1 Gruppe die paneuropäischen Lizenzrechte an den US-Serien „Desperate Housewives“, „Grey´s Anatomy“, „Lost“, „Alias“ und „Ugly Betty“ sichert.

„Es ist das erste Mal, dass Disney die Merchandisingrechte an seinen erfolgreichen Serien an MM MerchandisingMedia vergibt, deren Mutterkonzern, die ProSiebenSat. 1 Group, auch schon die Free-TV-Rechte von Disney-ABC-ESPN Television erworben hat, und damit alles in einem Hause bündelt“, heißt es in einer Mitteilung zu dem Vertragsabschluss.
 
„Mit den Rechten an diesen US-Serienhits bauen wir unseren Lizenzbereich und die Möglichkeiten der internationalen Auswertung einen entscheidenden Schritt aus“, erklärt Sabine Eckhardt, Geschäftsführerin der MM MerchandisingMedia. „Über 200 Millionen Menschen in 13 europäischen Ländern empfangen Programme der Pro Sieben Sat 1 Group. Die Synergien, die sich hier aufgrund der Ausstrahlung der Disney-Serienhits der ABC Studios ergeben, sind ausgesprochen vielfältig.“[mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum