Prochnow und Grönemeyer beim „Kölner Treff“

3
21
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Der WDR-Talk bekommt gleich zweifach hohen Besuch: Während schon die Anwesenheit des Schauspiel-Exportschlagers Jürgen Prochnow Grund zum Einschalten ist, wird auch noch Herbert Grönemeyer zwei Lieder live zum Besten geben.

Der seit Dekaden in Deutschland erfolgreiche Musiker wird die vergangenen Jahre im Gespräch mit Moderatorin Bettina Böttinger aus seiner Perspektive Revue passieren lassen.

Ebenfalls zu Gast sind der als Kapitänleutnant des „Boot“ U96 zu Weltruhm gelangte Wahl-Amerikaner Jürgen Prochnow und die TV-Allzweckwaffe Anke Engelke.

Darüber hinaus ist ein Überraschungsgast für den Talk-Abend angekündigt, in dessen Verlauf Herbert Grönemeyer zwei Songs von seinem neuen Album live im Studio spielen wird. Wer Grönemeyer spielen sehen oder wissen will, wer der bisher mysteriöse ungenannte Gast sein wird, muss am morgigen Freitag, 15. November, um 22 Uhr WDR zum „Kölner Treff“ einschalten. [rs]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. Die machen doch nicht unterschwellig für Sky und das Boot Werbung? Ein Schelm wer Böses dabei denkt...;-)
  2. Das man Jürgen Prochnow mit der Rolle des Kaleun von U96 aus dem Petersen-Film verbindet ist normal, dass er nun fast Zeitgleich mit der neuen Serie um das Leben an Bord von U612 in einer Talkshow als Gast erscheint wird nur Zufall sein.
  3. Ja, genauso wie es Zufall ist, daß Herbie aktuell auf ÖR-Talkshow-Tour ist und gerade ein neues Album von ihm erschienen ist.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!