Programmänderung: Jauchs „Wer wird Millionär“-Spezial heute später wegen „RTL Aktuell“-Spezial

0
1899
© TVNOW
Anzeige

Ab heute gültig: Die ab sofort in Kraft tretenden Corona-Regeln nimmt RTL zum Anlass, um heute Abend ein RTL Aktuell Spezial zur besten Sendezeit ins Programm zu nehmen.

Dabei diskutiert Moderator Maik Meuser unter anderem mit Studiogast Prof. Dr. Uwe Janssen über die Umsetzbarkeit der neuen Corona-Maßnahmen. Janssen ist Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung der Intensivmediziner (DIVI) und Chefarzt der Klinik für Innere Medizin im St.-Antonius-Hospital (SAH) in Eschweiler. Janssen gab RTL bereits im Dezember ein Interview, in dem er angab, „dass wir in das tiefe Jahr 2021 noch mit Einschränkungen leben müssen und sich die Lage wahrscheinlich erst dann entspannt“. Zu der Zeit war der harte Lockdown noch lediglich bis zum 10. Januar geplant.

Corona Virus
Das Corona-Virus hält die Welt immer noch in Atem: 2021 geht es mit schärferen Regeln und weiteren Sondersendungen weiter © peterschreiber.media/stock.adobe.com

RTL Aktuell klärt: Welche Regeln gelten für wen?

Auch die uneinheitlichen Regelungen in den einzelnen Bundesländern werden thematisiert. Die Sondersendung wird versuchen, dem Publikum hier einen Überblick zu verschaffen. Das „RTL Aktuell Spezial“ läuft ab 20.15 Uhr bei RTL. Unter anderem gibt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder darin ein Interview und warnt vor einer „Corona-RAF“. Das „Wer wird Millionär“-Zockerspezial verzögert sich dadurch um 15 Minuten und wird dementsprechend ab 20.30 Uhr gesendet.

ProSieben vs. RTL: Prime-Time-Duell der Sondersendungen

ProSieben wird ebenfalls ein Spezial zur Prime Time senden. Dort wird es jedoch um das Chaos bei den Corona-Impfungen gehen. Ob auch ARD und ZDF ihrerseits noch mit einem „Brennpunkt“ respektive einem „heute-Spezial“ nachziehen werden, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht kommuniziert.

Bildquelle:

  • Corona-Virus-Erde: © peterschreiber.media/stock.adobe.com
  • rtl aktuell spezial: TVNOW

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert